Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Wann treffen wir die ersten Aliens?

Gibt es außerirdisches Leben? Gibt es auf anderen Himmelskörpern intelligente Wesen, mit denen wir uns verständigen könnten? Vor gut 400 Jahren endete der Gelehrte Giordano Bruno für derartige Überlegungen auf dem Scheiterhaufen. Heute bevölkern „Aliens“ zahllose Science-Fiction-Geschichten. Ob es sie aber wirklich gibt, wissen wir noch immer nicht. Allerdings haben wir in den letzten Jahrzehnten wesentliche Fortschritte gemacht. Die Astronomen haben einige tausend Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt. Welche dieser Planeten wären als Heimat für „Aliens“ geeignet? Können wir sie mit Botschaften oder sogar Raumschiffen erreichen? Diese und ähnliche Fragen werden im Vortrag von Dr. Uwe Wolter behandelt, der an der Hamburger Sternwarte sonnenartige Sterne und ihre Planeten erforscht.

Das Werksgespräch Nr. 44 des KulturWerk Rahlstedt ist am 31. Mai um 19.30 Uhr in der Bücherhalle Rahlstedt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Kommentare

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Wandsbek-kulturell
    Anzeige atoz

    Anzeige

    Anzeige Jahnke

    Anzeige