Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Vorlesewettbewerb 2012

Alle mal herhören! Emily hat den Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen gewonnen! – und vertrat den Bezirk Wandsbek beim Landeswettbewerb.

Am 26.03.2012 trafen sich die acht Sechstklässlerinnen und Sechstklässler, die in ihren jeweiligen Schulen den Vorlesewettbewerb gewonnen hatten, im Johanneum, um den diesjährigen Gewinner für den Bezirk Wandsbek unter sich auszumachen.

Für das Gymnasium Farmsen trat Emily Stafford aus der 6d an, die sich im schulinternen Entscheid im Dezember 2011 zunächst gegen Mitschülerinnen und Mitschüler aus der eigenen Klasse, dann gegen die Sieger aus den Parallelklassen hervorgetan hatte. Emily las beim Landesentscheid zunächst aus dem von ihr ausgewählten Buch „Voll in Form, Alice“ von Rhyllis Reynolds Naylor vor und musste dann einen ihr vorher nicht bekannten Text vortragen. Ihren Vortrag fand die Jury, bestehend aus einer Lehrerin des Johanneums, einer Redakteuren der Zeitschrift „Die Zeit“, einer Schriftstellerin, einer Professorin für Bibliothekswissenschaften und einem Buchhändler-, so überzeugend, dass sie sie zur Bezirksgewinnerin kürten.

Besonders gelobt wurde zunächst Emilys Textauswahl. Der Dialog zwischen zwei Jugendlichen, die sich über die Eigenarten von Mädchen und Jungen unterhalten, sorgte für Heiterkeit. Emilys dynamische und authentische Art des Vortrags befand die Jury als ebenso herausragend wie ihr Talent, den Figuren eigenes Leben einzuhauchen.

Am 23.04. dann trafen sich die zwölf Besten aus allen Hamburger Bezirken, um in der Aula des Hamburger Schulmuseums den Landesentscheid unter sich auszumachen. Emily vertrat den Bezirk Wandsbek mit einem Auszug aus Andreas Steinhöfels „Rico, Oskar und die Tieferschatten“. Beim Landesentscheid gewann sie nicht, sondern belegte mit den anderen nicht siegreichen Sechstklässlern einen zweiten Platz. Sie zeigte aber auch auf dieser Stufe der Konkurrenz ihr Können durch ihren lebendigen und dynamischen Lesestil. Damit gehört Emily zu den zwölf besten Hamburger Vorleserinnen und Vorlesern ihres Jahrgangs in Hamburg! Diese Leistung ist besonders hoch zu bewerten angesichts der Tatsache, dass zum Wettbewerb in Hamburg in diesem wie in den vergangenen Jahren über 11000 Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen aus ca. 110 Hamburger Schulen angetreten waren.

Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und sonstigen kulturellen Einrichtungen veranstaltet. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Fast 700.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Kommentare

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Wandsbek-kulturell
    Anzeige Jahnke

    Anzeige

    Anzeige Jahnke

    Anzeige