Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Eben im Leben: Bastelstunde gegen das Vergessen

Hardenberg_1Das Leben mit Demenz hat in Hamburg viele Gesichter: Der Verein eben im Leben e.V. zeigte jetzt bei der Charity für das Projekt „Was ist bloß mit Opa los?“ wie viel Spaß man mit einer bunten Bastelstunde Kindern und Senioren gleichermaßen bescheren kann.

Es sind die besonderen Momente im Leben, an die man sich gern erinnert. Besonders in den Stunden des Vergessens spenden schöne Erinnerungen Angehörigen von an Demenz erkrankten Menschen Trost. Und Kinder sollen besonders viele davon haben.

So hatten sich die zwei Organisatorinnen Claudia Unruh und Nicole Kuchenbecker es sich auch vorgestellt: bunt, laut und durcheinander. „Wir wollten einfach Senioren und Kinder miteinander vermischen“, sagt Kuchenbecker, Unruh ergänzt: „und ich denke, dass uns das gut gelungen ist.“  Roberto Blanco schmetterte seine alten Songs ins Mikro und bastelte dann mit den Gästen fleißig aus der Filibox Autos, Verkehrsschilder und Straßen. Schauspieler Jan Leyk ließ seiner Kreativität freien Lauf und bastelte für die 94jährige Ilse ein Herz. Das schenkte er ihr vor den Augen zahlreicher Fotografen und postete mit ihr ein Selfie auf seiner Internetseite. Auch Bachelorette Anna Christiana Hofbauer bastelte und ließ sich nicht beirren, als das Fenster für das Mini-Bastelauto  abhanden kam. Model Hannah Bellmann und Box-Profi Ismail Özen unterstützten ebenfalls das Projekt, das im Rahmen der Hamburger Demenz-Aktionswoche im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten stattfand.

Zugunsten von „Was ist bloß mit Opa los?“ wurden in der Woche vom 16. bis 23. September  zahlreiche gespendete Dinge eingestellt, um das Kinder-Präventions-Projekt auch finanziell zu unterstützen. Hannah Bellmann spendiert einen Kindergeburtstag mit Schminken und Fotoshooting, Boxer Özen ein paar Handschuhe. Und Bachelorette Anna Christiana Hofbauer wird sich mit den Auktions-Gewinnern zu einem Meet & Greet in Oldenburg treffen.

„Was ist bloß mit Opa los? ist ein Projekt, das Kinder schon ab einem Alter von vier Jahren mit dem Krankheitsbild vertraut macht und sie stärkt, sollte ein naher Angehöriger erkranken. Informationen dazu auch im Internet unter www.ebenimleben.com

Foto: Spaß am Basteln: Schauspieler Jan Leyk und Bachelorette Anna Christiana Hofbauer lassen ihrer Kreativität beim Charity-Event „Was ist bloß mit Opa los?“ freien Lauf. (Foto: Kuchenbecker)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Kommentare

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Wandsbek-kulturell
    Anzeige atoz

    Anzeige

    Anzeige Jahnke

    Anzeige