Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Haspa Joker Pflegedienst Lembke

Saft aus eigenen Früchten

Hamburgs erste Mosterei auf Rädern – das Saft-Mobil – macht Station im Botanischen Sondergarten. Schade um die schönen Früchte – Oft können mehr Äpfel, Birnen oder Quitten geerntet werden, als später verzehrt werden kann. Bisher fallen die meisten Früchte ungenutzt von den Bäumen. Hamburgs erste Mosterei auf Rädern kann hier Abhilfe schaffen. Besucherinnen und Besucher können Saft aus Früchten pressen und sie bei 79°C pasteurisieren lassen, so bleiben die Vitamine erhalten und der Saft haltbar.

Um Saft aus eigenen Früchten pressen zu lassen, werden mindestens 40 kg Äpfel, Birnen oder Quitten benötigt. Die Saftausbeute beträgt je nach Sorte und Reifegrad ca. 70% (50 kg Obst entsprechen ca. 35 Liter Saft). Der Saft kann kaltgepresst für die Most- oder Weinherstellung oder pasteurisiert erhalten werden. Es gibt zwei weitere Termine für späte Sorten. Weitere Informationen über Preise und Abfüllmöglichkeiten stehen im Internet unter www.saft-mobile.de/

Der Termin für das Saft-Mobil ist der 11. September, 11-17 Uhr, auf dem Geländer des Botanischen Sondergartens Wandsbek.

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar


4 × sechs =

Letzte Kommentare

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige Sperber Kuechen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    der-schuhprinz
    Wandsbek-kulturell