Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

OTTO reagiert auf Kita-Streik: Kinder dürfen mit ins Büro

Der Onlinehändler OTTO unterstützt Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern während des Kita-Streiks mit mehreren Maßnahmen. Dazu zählt auch eine kostenlose Kinderbetreuung auf dem OTTO-Campus in Hamburg.

 Seit dem 8. Mai streiken die Erzieherinnen und Erzieher in Hamburg auf unbefristete Zeit. Um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von OTTO in dieser kritischen Situation zu unterstützen, bietet das Unternehmen für diese Zeit jetzt mehrere Möglichkeiten der Kinderbetreuung an. Kinder über drei Jahren können in eine kostenlose und eigens eingerichtete Kinderbetreuung auf dem Firmengelände von OTTO gebracht werden. Die Unternehmenskantine „Kochwerk“ verpflegt die Kinder.

In Absprache mit dem Vorgesetzten können Mütter und Väter ihr Kind bzw. ihre Kinder sogar auch erstmals mit an den Arbeitsplatz nehmen. Für Eltern von Kindern unter drei Jahren steht ein Notfallservice zur Verfügung, der die Eltern an nicht streikende Tagesmütter vermittelt.

Zusätzlich dazu besteht für alle betroffenen Angestellten die Möglichkeit Gleitzeit zu nehmen oder auch im Homeoffice zu arbeiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Kommentare

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Wandsbek-kulturell
    Anzeige atoz

    Anzeige

    Anzeige Jahnke

    Anzeige