Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Neugestaltung des Ostpreußenplatzes abgeschlossen

Kürzlich sind die Arbeiten zur Neugestaltung des Ostpreußenplatzes nach über einjähriger Bauzeit abgeschlossen worden. Die Fahrbahn- und Nebenflächen wurden neu geordnet. Daneben wurden die Freiraum- und Nebenflächen neu gestaltet und Spielinseln, Pflanzflächen, Sitzmöglichkeiten und Fahrradabstellanlagen installiert. Weiterhin wurden eine Bushaltestelle und eine Straßenentwässerungsanlage gebaut. Die P+R-Betriebsgesellschaft mbH hat im Zuge der Baumaßnahme eine moderne Bike+Ride-Anlage errichtet.

Wandsbeks Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff: „Der Ostpreußenplatz hat mit seiner U-Bahn-Haltestelle und den anliegenden Geschäften eine besondere Bedeutung für Wandsbek-Gartenstadt. Unser Ziel war es daher nicht nur, ihn attraktiver zu gestalten. Vor allem wollten wir erreichen, dass der Zugang zu den anliegenden Geschäften erleichtert wird und wir einen gern genutzten Treffpunkt schaffen. Ich bedanke mich neben allen beteiligten Dienststellen und Firmen vor allem auch bei den Menschen, die nicht nur die Einschränkungen der Bauzeit auf sich genommen haben, sondern auch bei der Planungen mitgewirkt haben.“ 

Jan Krampe, Geschäftsführer P+R-Betriebsgesellschaft: „Ich freue mich, dass hier an der Haltestelle Wandsbek-Gartenstadt nicht nur ein schöner öffentlicher Platz entstanden ist, sondern dass wir zugleich auch eine moderne Bike+Ride-Anlage realisieren konnten. Wir haben die Stellplatzanzahl mehr als verdoppelt, damit setzen wir einen weiteren Akzent für die umweltfreundliche Verknüpfung von Radfahren und ÖPNV. Dank der guten Zusammenarbeit mit dem Bezirk Wandsbek konnten die Fahrradabstellanlagen bei der Umgestaltung des Platzes integriert und ein hochwertiges Gesamtbild erzeugt werden. Damit setzten wir hier Maßstäbe auch für andere Standorte in der Stadt.“

Info zur Bike+Ride-Anlage: Nach der Errichtung der neuen Bike+Ride-Anlage stehen nun 214 öffentliche, kostenfreie Fahrradstellplätze zur Verfügung. 108 dieser Stellplätze sind überdacht.

Weiterhin ist noch geplant 30 gesicherte Fahrradstellplätze zur Miete und 7 Schließfächer zur Miete mit Lademöglichkeit für E-Bikes zu installieren.

Zur Tiefbaumaßnahme: Die Bauarbeiten der Maßnahme mit einem Volumen von etwa 2,3 Mio. Euro begannen im Mai 2019. Da vor Ort Gewerbebetriebe angesiedelt sind und die Durchführung eventueller Notfalleinsätze gewährleistet sein musste, wurden die Straßenbauarbeiten in mehreren Bauphasen durchgeführt. Die Zufahrten der Gewerbebetriebe erhielten während der Baumaßnahme besondere Berücksichtigung, die Anlieferungen wurden eng mit den Geschäftsleitungen abgestimmt. Die Baufirma stellte auch die Abfallentsorgung durch den eigenständigen Transport der Müllbehälter zu den Entsorgungsfahrzeugen sicher.

Foto: v.l.. Jan Krampe (P&R), Thomas Ritzenhoff (Bezirksamtsleiter), Sebastian Ruge (Bauplanung)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Kommentare

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Wandsbek-kulturell
    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige Jahnke

    Anzeige