Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Neuer Integrationsbeirat für Wandsbek berufen

ratAuf Beschluss der Bezirksversammlung Wandsbek hat das Bezirksamt im Januar 2010 als erster Bezirk einen eigenen Integrationsbeirat eingerichtet. Mit den Neuwahlen im Mai endete auch die Amtszeit des Beirates. Der neue Vorsitzende der Bezirksversammlung Wandsbek, Peter Pape, hat gestern gemeinsam mit Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff die Mitglieder des neuen Integrationsbeirates offiziell in ihr Ehrenamt berufen.

Wie in der Vergangenheit wird der Beirat allen Beteiligten einen regelmäßigen Austausch über die Bedürfnisse und Probleme der Integration von Zuwanderern im Bezirk Wandsbek ermöglichen. Der Beirat wird Lösungsvorschläge erarbeiten und das Bezirksamt beraten. Alle Mitglieder haben seit vielen Jahren Erfahrungen in der Integrationsarbeit.

Thomas Ritzenhoff: „Hamburg ist eine weltoffene Stadt und seit etlichen Jahren ein Einwanderungsland. Daher muss die Integration von Zuwanderern im Zentrum der Arbeit von Politik und Verwaltung stehen. Seit seiner Einrichtung vor vier Jahren leistet der Beirat wertvolle Arbeit. Ich danke den Mitgliedern für ihren ehrenamtlichen Einsatz.“

Der Integrationsbeirat setzt sich zusammen aus folgenden Mitgliedern: Huy-Tam Van (1. Vorsitzender), Sylvaina Gerlich (2. Vorsitzende), Beatrix Hösterey (1. Schriftführerin), Norbert Boock (2. Schriftführer), Bita Afshari, Fazal Ahmad, Carsten Heeder, Hoschang Hossainian, Gudrun Lipka-Basar,  Prof. Dr. Kurt Nixdorff,  Dr. Wieslaw Wysocki, Alexander Sawatzki, Florian Fischer, Alev Ibis, Iwona Mühlheim, Sandro Kappe, Sinicha Sven Balaz, Thorsten von Borstel und Wilhelm Bauch.

Nächster Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Kommentare

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Wandsbek-kulturell
    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige Jahnke

    Anzeige