Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

„Montags nie – unregelmäßige Postzustellung im Bezirk Wandsbek“

In Teilen des Postleitzahlenbereiches 22041 ist es in den letzten Monaten vermehrt zu Anwohnerbeschwerden gekommen, weil die Post an Samstagen und an Montagen sehr unregelmäßig zugestellt wurde. Mittlerweile ist die Postzustellung an Montagen hier komplett eingestellt worden.

Vor diesem Hintergrund befragte der Bezirksabgeordnete Olaf Böttger bereits im Sommer die Bezirksamtsleitung und bat diesbezüglich um Unterstützung für die betroffenen Bürgerinnen und Bürger. In der Antwort auf eine Kleine Anfrage des Abgeordneten stellte das Bezirksamt aber nur fest, dass es keine Möglichkeiten habe, Einfluss auf die Briefbeförderung der Deutschen Post AG auszuüben. Bei der Deutschen Post AG handele es sich um ein privatwirtschaftliches Unternehmen, das nur der Aufsicht der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen unterliege.

Nach § 5 der Post-Universaldienstleistungsverordnung (PUDLV) ist jedoch jedermann berechtigt, bei der Bundesnetzagentur Maßnahmen anzuregen, die die Einhaltung der in der PUDLV genannten Qualitätsmerkmale der Briefbeförderung sicherstellen sollen. Auf gut Deutsch heißt dies, dass dem Bürger nur die Beschwerde bei eben dieser Agentur bleibt, so der Farmsen–Berner CDU Politiker.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


vier × = 8

Letzte Kommentare

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige Sperber Kuechen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    der-schuhprinz
    Wandsbek-kulturell