Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

„Mobiles Bezahlen – #APPsolut einfach“: Azubi-Projektgruppe der Sparkasse Holstein mit PLUSCARD-Sonderpreis ausgezeichnet

Doppelter Erfolg für die Sparkasse Holstein: Eine sechsköpfige Azubi-Projektgruppe, betreut von Melina Gardeja aus dem Digital Banking der Sparkasse, hat im Rahmen eines Wettbewerbs der S-Payment GmbH auf Bundesebene nicht nur den hervorragenden 8. Platz (dotiert mit 500 Euro) belegt – sondern mit ihrer Kampagne „Mobiles Bezahlen – #APPsolut einfach“ auch noch einen Sonderpreis der PLUSCARD Service-Gesellschaft für Kreditkarten-Processing mbH gewonnen (dotiert mit 1.000 Euro). Dabei haben die Sparkassen-Azubis die Jury insbesondere mit ihrem durchdachten und kreativen Gesamtkonzept überzeugt.

Gestartet war der anspruchsvolle Wettbewerb bereits 2019, die Jury hatte in 2020 die Sieger ermittelt und informiert. Ursprünglich war eine angemessene Siegerehrung und Preisübergabe mit festlichem Rahmen vorgesehen. Doch das musste – coronabedingt – mehrfach verschoben und letztendlich endgültig gecancelt werden, was aber die Freude der Teilnehmer über ihren Erfolg nicht schmälert…

Im Mittelpunkt der erfolgreichen Marketingkampagne der Sparkassen-Azubis stand die Sparkassen APP Mobiles Bezahlen. In ihrem Konzept nutzten Kashish Arenja, Friedrich Gaulke, Henrika Mews, Marvin Neumeier, Damian Pilipczuk und Laura Tiedemann mehrere Kanäle, um – nach sorgfältiger Vorbereitung der Kundenansprache – auf das mobile Bezahlen aufmerksam zu machen: von Plakaten über Flyer und persönliche Ansprache bis hin zu Social Media.

Dazu Projektbetreuerin Melina Gardeja: „Für unsere Abteilung Digital Banking war es das erste Azubi-Projekt überhaupt, das wir begleitet haben. Als uns zunächst S-Payment und anschließend auch noch PLUSCARD über die Erfolge informierten, habe ich mich sehr mit den Auszubildenden gefreut. Ich bin wirklich stolz auf das Team!“

Projektorientiertes Arbeiten spielt beim Ausbildungsberuf „Bankkaufmann m/w/d“ in der Sparkasse Holstein generell eine sehr wichtige Rolle. Das erläutert Annika Maier, verantwortliche Personalreferentin für die Ausbildung: „Alle Auszubildenden nehmen bei uns während ihrer Ausbildungszeit an mindestens einem Projekt teil. Bei der Projektarbeit kommt es vor allem auf Kreativität und durchdachte Planung an. Auch eigenverantwortliches Arbeiten und Mannschaftsspiel stehen dabei im Fokus. Unabhängig von konkreten Projekten schätzen wir es sehr, wenn unsere Auszubildenden während der gesamten Ausbildung immer wieder eigene Ideen einbringen“.

In diesem Zusammenhang weist die Personalreferentin darauf hin, dass sich Interessenten zum 1. August 2021 für eine Ausbildung in den beiden Ausbildungsberufen „Bankkaufmann m/w/d“ und „Kaufmann für Versicherungen und Finanzen m/w/d“ bewerben können. Nähere Informationen dazu gibt Annika Maier gern unter annika.maier@sparkasse-holstein.de oder unter 04521 85-71423.

Foto 1:  Die erfolgreiche Azubi-Projektgruppe der Sparkasse Holstein mit (von links nach rechts) Friedrich Gaulke, Kashish Arenja, Henrika Mews, Laura Tiedemann, Marvin Neumeier und Damian Pilipczuk vor dem Start des S-Payment-Wettbewerbs in 2019.

Foto 2: Projektbetreuerin Melina Gardeja (links, mit PLUSCARD-„Pokal“) und Personalreferentin Annika Maier von der Sparkasse Holstein freuen sich über den doppelten Erfolg der Sparkassen-Azubis mit ihrer Kampagne „Mobiles Bezahlen – #APPsolut einfach“.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Kommentare

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Wandsbek-kulturell
    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige Jahnke

    Anzeige