Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Langer Tag der StadtNatur Hamburg

Erstmalig findet in Hamburg der „Lange Tag der StadtNatur Hamburg“ statt. Ein in Berlin bereits sehr erfolgreiches Konzept wurde von der „Loki Schmidt Stiftung Naturschutz Hamburg“ aufgegriffen und erfolgreich im vielen Angeboten im Hamburger Stadtgebiet gefüllt.

Vom 27. August 16.00 Uhr bis zum 28. August 18.00 Uhr stehen allein im Bezirk Wandsbek dreizehn Termine auf dem Programm. Sechs dieser Angebote finden im Botanischen Sondergarten Wandsbek statt. Für die folgenden Angebote ist eine Anmeldung erforderlich. Diese kann bei der Hotline der Loki Schmidt Stiftung Naturschutz Hamburg unter der Telefonnummer: 280 55 888 erfolgen.

Verlängerte Öffnungszeiten des Gewächshauses

Zum „Langen Tag der StadtNatur“ bietet der Botanische Sondergarten verlängerte Öffnungszeiten des Gewächshauses am Samstag, dem 27. August 2011, von 16.00 – 1.30 Uhr und am Sonntag, dem 28. August, von 10.00 – 18.00 Uhr an. Im Gewächshaus warten die StadtNatur und die Natur Brasiliens. Für einige Minuten wird man in das größte Land Südamerikas entführt und erlebt die Vielfältigkeit der Natur.

Führung: Giftige Flora im Mondenschein
Vor dem Gewächshaus des Botanischen Sondergartens treffen sich Naturfreunde zu einem Schauspiel. Eine Aufführung einer Geschichte aus vergangenen Zeiten. Aus dem Wasser der Wandse steigen Hexen, Zauberer und gemeine Gesellen, die den Hauptakteuren an ihr Innerstes wollen. Die Vorführung findet am Samstag, 27. August 2011, um 22.00 Uhr statt. Bei Regenwetter findet das Schauspiel im Gewächshaus statt. Es wird gebeten keine Taschenlampe zu benutzen.

Führung: Gruseln unter Bäumen
Eine nicht alltägliche Führung durch den Botanischen Sondergarten. Bei dem nächtlichen Auftritt werden Geschichten, die Bäume mit den Menschen erlebt haben, erzählt. Die vergnügliche, manchmal etwas gruselige, Unterhaltung steht im Vordergrund. Die Veranstaltung findet am Sonntag, dem 28. August 2011, um 0.00 Uhr statt. Bei Regenwetter findet die Führung im Gewächshaus statt. Es wird gebeten keine Taschenlampe zu benutzen.

Sonnenaufgang im Botanischen Sondergarten
Gemeinsames beobachten des Sonnenaufgangs im Botanischen Sondergarten. Die Veranstaltung findet am Sonntag, dem 28. August 2011, ab 6.00 Uhr statt und entfällt bei Regenwetter und starker Bewölkung.

Führung: Giftpflanzen erkennen
Giftpflanzen haben keine natürliche Kennzeichnung. Von außen kann man nicht erkennen, ob eine Pflanze giftig ist oder nicht. Diese Führung findet am Sonntag, dem 28. August 2011, um 10.00 Uhr statt und informiert über die Pflanzen, die lieber nur angesehen werden sollten. Botanische Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Führung: StadtBäume erkennen

Die Veranstaltung informiert am Sonntag, dem 28. August 2011, um 12.00 Uhr über die Erkennungsmerkmale und die Bedeutung der Bäume für die Menschen, die sich im Laufe der Jahre entwickelt hat.

Das Programmheft zum „Langen Tag der StadtNatur Hamburg“ liegt im Gewächshaus des Sondergartens aus und kann kostenlos mit genommen werden.

Die Veranstaltungen finden im Freiland (bei Regenwetter im Gewächshaus) des Botanischen Sondergarten statt. Unser Treffpunkt ist das Gewächshaus in der Walddörferstraße 273.

Eine Anmeldung direkt im Botanischen Sondergarten ist nicht möglich! Um auch in Zukunft Gartenwissen-Führungen anbieten zu können, wird um eine Spende von zwei Euro pro Person je Führung (Kinder frei) gebeten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


+ 6 = vierzehn

Letzte Kommentare

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige Sperber Kuechen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    der-schuhprinz
    Wandsbek-kulturell