Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

„Kultur vor Ort“ mit Simone Buchholz

Eine Hamburgerin, die in der „ersten Liga der deutschen Krimiautoren“ (BamS) schreibt – und gerade ein Kinderbuch beendet hat … Für ihren neuen Roman, aus dem sie lesen wird, Beton Rouge, hat sie den Radio Bremen-Krimipreis 2017 erhalten, sie führte 2017 mehrere Monate die ZEIT-Krimi-Bestenliste an, holte den Crime Cologne Award und den 2. Platz beim Deutschen Krimipreis. Sie schreibt schnell und pointenreich, wie die Die Zeit resümierte. Schauplatz ihrer Romane ist -natürlich- Hamburg, St. Pauli, um genau zu sein, das Lebensgefühl, das sich mit diesem Stadtteil verbindet, um ganz genau zu sein. Schließlich lebt sie dort seit mehr als zwei Jahrzehnten … Beton Rouge ist für Fans der Reihe um Chastity Riley ein absolutes Muss. Wer neu einsteigen will, bekommt einen spannenden Kriminalfall, interessante Charaktere – und ganz viel Hamburger Lokalkolorit. (NDR)

Simone Buchholz: Beton Rouge, Mittwoch, 11. April 2018, 19:00 Uhr, dat Klönhus (Nachbarschaftstreff der BGFG ), Eydtkuhnenweg 10d, Wandsbek. Der Eintritt ist frei ein Imbiss und Getränke sind in diesem Preis auch enthalten!

Perry O’Parson „rahmt“ die Lesung musikalisch – mit einer Stimme und einem  Rhythmus, die belegen, dass guter Folk-Rock nicht aus den USA kommen muss. Nun ja, sein Motto könnte ja auch heißen: Life’s a Party, rock your body! – Was natürlich wieder zu Chastity Riley passt, die Anwältin in Beton Rouge!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Kommentare

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Wandsbek-kulturell
    Anzeige atoz

    Anzeige

    Anzeige Jahnke

    Anzeige