Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Klavierabend

Die außergewöhnliche pianistische Begabung von Ekaterina Dubkova verblüffte bereits im frühen Kindesalter und erhielt die bestmögliche Unterstützung. Ihre Familie zog sogar nach St. Petersburg, um dem Talent der Tochter eine würdige Förderung an der Elite-Musikschule des dortigen Konservatoriums zu ermöglichen. Später gehörten u. a. Rudolf Kehrer, Vladimir Krainev und Elisabeth Leonskaja zu ihren Lehrern. Das „Herbert von Karajan Centrum“ unterstützte ihr Studium mit einem Stipendium. Die junge Konzertpianistin verfügt nicht nur über drei  bravouröse  Hochschulabschlüsse, und zwar in Wien, St. Petersburg und Hamburg, sondern sie gewann auch unzählige Preise und Auszeichnungen internationaler Klavierwettbewerbe. Ekaterina Dubkova konzertiert als Solistin mit den Hamburger, den Berliner und den Nürnberger Symphonikern. Die kleine Frau mit beachtlicher Bühnenpräsenz ist bei solchen Musikereignissen wie „Wiener Festwochen“ und „Schleswig-Holstein Musikfestival“ gefragt. Mehrere TV Sender schnitten ihre eindrucksvollen Auftritte mit. Auch als Kammermusikerin ist sie in Erscheinung getreten und zeigt sich als eine gleichwertige Musikpartnerin in literarischen Programmen – u.a. in denen von Christian Quadflieg. Bei der Konzeption eigener Klavierrecitals ist Ekaterina Dubkova sehr kreativ und ideenreich. Diese Soloabende verlangen der Künstlerin höchste Virtuosität ab und fordern jene spontan wirkende Entfaltung ihrer emotionalen Energie, die das Publikum so nachhaltig fasziniert. In der Parkresidenz präsentiert sie ihr Programm „Piano Virtuosissimo“ mit Werken von u.a. Brahms und Liszt.

Am 13.9. um 19.30 Uhr in der Parkresidenz Rahlstedt.

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar


acht + 9 =

Letzte Kommentare

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige Sperber Kuechen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    der-schuhprinz
    Wandsbek-kulturell