Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Klavierabend

Adele Franceska LENZ, 2017Sie ist dem Publikum der Parkresidenz nach mehreren Klavierabenden als „kleine Meisterin am großen Flügel“ ein Begriff: Adele Franceska Lenz, die bereits seit ihrem fünften Lebensjahr Klavier spielt. Nun ist das einstige Wunderkind mittlerweile erwachsen. Man darf darauf gespannt sein, den musikalischen Fortschritt des Talents live erleben zu können. Preise und Auszeichnungen, die Adele auf zahlreichen Klavier-Wettbewerben wie Steinway & Son’s und „Jugend musiziert“ (Bundesebene) erstritten hat, sprechen für sich. Bereits im Alter von zehn Jahren war sie Jungstudierende an der Kölner Musikhochschule im Pre-College Cologne und konzertierte mit Symphonie-Orchestern in der Schweiz, in Österreich, Estland und Kroatien. Heute entfaltet die junge Pianistin ihre musikalische Leidenschaft durch ein vielfältiges Repertoire, denn sie mag derweil keine Grenzen zwischen Musikrichtungen ziehen: Neben den virtuosen klassischen Werken von u.a. Beethoven, Mozart und Chopin begeistert sie sich gleichermaßen für die französische Romantik sowie für die Musik von George Gershwin, und sie macht sogar eigene Arrangements u.a. von Filmmusik. Damit möchte Adele vor allem die Jugend locken, um deren Herz für die Musik zu gewinnen. Auch bei ihrem Soloabend in der Parkresidenz wird ADELE LENZ beweisen, wie variabel sie inzwischen geworden ist, ohne ihre klassische Wurzeln zu verlassen.

Das Konzert im Rahmen der Rahlstedter Kulturwochen ist am 5. Oktober um 19.30 Uhr in der Parkresidenz Rahlstedt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Kommentare

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Wandsbek-kulturell
    Anzeige atoz

    Anzeige

    Anzeige Jahnke

    Anzeige