Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Irish Folk trifft norddeutschen Charme

Eine abwechslungsreiche Kombination aus irischer Folkmusik und plattdeutscher Sprache präsentiert „Das Folk Consortium“ am 14. Juni 2019 erstmals im Kulturzentrum BiM. Ab 20.00 Uhr wechseln sich rauhe Seemannslieder, schottische Rebellengesänge mit irischen Liebesliedern ab. Abgerundet wird das Ganze mit eingestreuten Döntjes. Der Eintritt kostet 10 Euro, eine Kartenreservierung ist unter 040 / 678 91 12 oder kontakt@bim-hamburg.de möglich.

 

Schon seit über 25 Jahren begeistert „Das Folk Consortium“ Liebhaber der Folkmusik. Die fünfköpfige Band kombiniert irischen und schottischen Folk mit plattdeutschen Texten und Geschichten. In ihrem plattdeutschen Programm finden sich traditionelle und eigene Lieder auf Platt oder auch mal Missingsch ebenso wie Instrumentals aus dem norddeutschen, keltischen und skandinavischen Raum. Die Instrumentenauswahl ist dabei so vielfältig, wie der Sound der Band. Von einem 5-String Banjo, einer Bluesharp Mundharmonika, über eine Irische Bouzouki und einem Petersilienschneider, ist musikalisch einiges geboten.

 

Das Konzert mit Das Folk Consortium ist am 14. Juni um 20.00 Uhr im BIM – Kulturzentrum Bürgerhaus in Meiendorf.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Kommentare

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Wandsbek-kulturell
    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige Jahnke

    Anzeige