Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

„Hilfe für die Helfer“

Die Sparkasse Holstein lost Gewinner der Aktion in den Räumen der Johanniter-Unfallhilfe Eutin aus. 45 Gruppen haben mitgemacht, nun stehen die Gewinner der Aktion „Hilfe für die Helfer“ der Sparkasse Holstein fest: Am 23. November 2018 hat Thomas Piehl, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Holstein, gemeinsam mit örtlichen Pressevertretern die 25 Sieger in den Räumen der Johanniter-Unfallhilfe Eutin ausgelost. Sie erhalten jeweils eine Finanzspritze in Höhe von 1.120 Euro. In diesem Jahr hat die Sparkasse Holstein ihre Aktion „Hilfe für die Helfer“ bereits zum dritten Mal gestartet. Die dritte Auflage richtete sich an Ehrenamtliche, die im Sanitätsdienst und Notfalleinsatz von DRK, ASB, Maltesern und Johannitern tätig sind.

Vier Wochen lang konnten sie sich mit ihren Gruppen um eine Förderung bewerben. „Viele Bereiche unserer Gesellschaft würden ohne die Unterstützung ehrenamtlicher Helfer nicht funktionieren. Für diesen Einsatz möchten wir uns bedanken“, begründete Thomas Piehl in seiner Begrüßung die Durchführung der Aktion. Und weiter: „Während der Bewerbungsphase haben wir einige Helfer bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit besucht. Wir waren ganz begeistert von ihrem Engagement und von den vielen emotionalen Momenten, über die sie berichtet haben. Es ist wirklich beeindruckend, mit wie viel Herzblut sich die Ehrenamtlichen für ihre Mitmenschen einsetzen.“

Mit der Aktion „Hilfe für die Helfer“ möchte die Sparkasse Holstein die Ehrenamtlichen bei ihrer wichtigen Aufgabe unterstützen: „Wir wissen, dass ihr Ehrenamt den Helfern zwar viel Freude bringt, aber wir kennen auch die Herausforderungen, vor denen sie täglich stehen“, so Piehl. Oft fehlt zum Beispiel Geld für dringend benötigtes Equipment oder für die eigene sichere Ausrüstung. Mit der Finanzspritze sollen ganz unterschiedliche Materialien für den

Einsatz und die Ausbildung angeschafft werden. „Wir wünschen allen Gewinnern viel Freude und Erfolg bei der Umsetzung ihrer Projekte“, sagte Piehl abschließend.

Über die Aktion:  Die Sparkasse Holstein hat die Aktion „Hilfe für die Helfer“ 2016 ins Leben gerufen, um das ehrenamtliche Engagement der Freiwilligen in den verschiedenen Hilfsorganisationen zu unterstützen. Nachdem sich die Aktion 2016 an die DLRG-Gruppen und 2017 an die Freiwilligen Feuerwehren im Geschäftsgebiet gerichtet hat, erhalten nun die Helfer im Sanitätsdienst und Notfalleinsatz eine Förderung. Den Förderbetrag stellt die Sparkasse Holstein aus dem Sonderfonds des Los-Sparens zur Verfügung. Beim Los-Sparen der Sparkasse Holstein setzen die Teilnehmer monatlich fünf Euro für ein Los ein. Vier Euro des Loseinsatzes werden für den Losinhaber gespart und zu Weihnachten an ihn ausgezahlt. Der verbleibende Euro geht zum Großteil in einen Verlosungstopf, füllt aber auch einen Sonderfonds, mit dem die Sparkasse Holstein in jedem Jahr unterschiedliche gemeinnützige Zwecke in der Region fördert. Bei den monatlichen Auslosungen im Los-Sparen winken Geldgewinne von fünf bis 25.000 Euro. Dreimal jährlich finden zudem Sonderauslosungen mit attraktiven Sachpreisen statt. (Anzeige)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Kommentare

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Wandsbek-kulturell
    Anzeige Jahnke

    Anzeige

    Anzeige Jahnke

    Anzeige