Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

HBB eröffnet Einkaufszentrum W1 am Wandsbeker Markt

l1180837An der Wandsbeker Marktstraße gibt es ein neues Shoppingerlebnis: Nach nur zwei Jahren B
auzeit wurde heute das  Einkaufszentrum W1 am Wandsbeker Markt eröffnet. Punkt 11 Uhr zückten Heiner Hutmacher, Geschäftsführer der HBB Centermanagement GmbH & Co. KG,  der Wandsbeker Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff  und Kai Steindl, Geschäftsführer der HBB Gewerbebau Projektgesellschaften mbH, die Scheren und zerschnitten gemeinsam das symbolische rote Band, um das neue Entrée zur Einkaufsmeile Wandsbeker Marktstraße der Öffentlichkeit zu übergeben. „Wir sind sicher, dass das W1 weit über den Stadtteil hinaus neue, wirtschaftliche Impulse setzt“, sagte Heiner Hutmacher.
l1180849Das W1 besticht architektonisch durch seine Backsteinfassade und den großen Glasflächen. Auf drei Etagen finden Kunden auf einer Verkaufsfläche von 8.000 qm insgesamt 13 Geschäfte. Ankermieter sind ein großer REWE Frischemarkt, ein dm Drogeriemarkt und ein Decathlon Sportfachmarkt. Neben den täglichen Bedarf finden Kunden weitere Anbieter aus den Bereichen Mode und Textilien. Mehr als 300 Parkplätze in den drei oberen Parketagen sorgen für eine gute Erreichbarkeit. Das W1 ging bereits an die KGAL aus München über, die sich auch für das Management des Centers verantwortlich zeichnet.

Über die HBB: Die HBB-Firmengruppe mit Sitz in Hamburg ist seit rund 45 Jahren in der Immobilienbranche als Investor und Projektentwickler tätig. Bundesweit wurden Einzelhandels-, Büro-, Hotel-, Senioren- und Wohnimmobilien errichtet. Die HBB versteht sich als spezialisierter Investor mit dem Anspruch, langfristig erfolgreiche Werte zu schaffen. Statt auf kurzfristige Gewinnmaximierung wird auf Nachhaltigkeit und Verträglichkeit der Immobilien gesetzt. Die HBB ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfügt über ein gut ausgebildetes Team von rund 50 Mitarbeitern. Die HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betreut weitere Shopping-Center unter anderem in Langenhagen, Gummersbach, Hanau und Ingelheim. Anfang September 2016 gab die HBB bekannt, dass sie im Rahmen eines 140 Millionen Euro umfassenden Vertrags sechs große Einzelhandelsimmobilien an die Münchner ILG Gruppe veräußert. Zu den Objekten, die zum Teil auch weiterhin von der HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betrieben werden, zählen neben dem Nidder Forum das Marktcenter Uelzen und das P-Center Plettenberg sowie das Fachmarktcenter Walsrode, die Neue Mitte Ingelheim und die Fachmarktimmobilie Ahlen.   (Fotos: gh)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Kommentare

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Wandsbek-kulturell
    Anzeige smth

    Anzeige

    Anzeige Jahnke

    Anzeige