Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Haspa Joker Pflegedienst Lembke

Hamburgaktiv – das neue Portal für Bildung und Freizeit

Zeitraubendes Suchen nach einem geeigneten Kurs zur Ausbildung, Weiterbildung und Freizeitgestaltung gehört in Hamburg der Vergangenheit an. Denn unter www.hamburg-aktiv.info ist ab sofort ein Bildungsportal online, das über 22.000 Angebote von rund 4.700 Anbietern aus ganz Hamburg, auch aus Wandsbek, systematisch unter einem Dach zusammenfasst.

Das Projekt „Lernen vor Ort“ hat dieses ehrgeizige Vorhaben verwirklicht und damit einen wichtigen Meilenstein bei der Weiterentwicklung der Ganztagsschulen, der Organisation der Ergänzungs- und Ferienbetreuung sowie bei der Unterstützung von Kooperationen zwischen Schulen und außerschulischen Partnern gesetzt. Hamburgaktiv erlaubt eine schnell handhabbare und umfassende Übersicht – flächendeckend für ganz Hamburg – aber regional strukturiert.

Mit einer einzigen Suche können sich interessierte Bürger, Lehrer, Mitarbeiter einer Beratungsstelle oder Fachplaner aus Bezirk und Fachbehörde über aktuelle Bildungsangebote und deren Anbieter in Wandsbek oder jedem anderen Hamburger Bezirk informieren. Erstmalig wird neben den Kitas, Schulen und Weiterbildungseinrichtungen auch die ganze Vielfalt der außerschulischen Lernorte abgebildet. Die Kurspalette reicht von der Babymassage bis zum Abschluss als Betriebswirt, von der Aquarellmalerei bis zur Ausbildung als Erzieher, vom Nähstudio bis zum Tanz für Senioren. Der Bildungsbegriff ist weit gefasst. Per Klick lassen sich alle möglichen Kurse finden, im Umfeld und auch darüber hinaus.

Zurzeit sind über 22.000 Angebote im Portal zu finden. Und es werden ständig mehr. Der stetig anwachsende Datenpool wird zweimal jährlich mit den Anbietern abgeglichen. Alle Angebote werden selbstverständlich von der Datenredaktion geprüft. Im Portal ist dafür extra eine Rubrik „Feedback“ eingerichtet. Auch neue Anbieter sind eingeladen ihre Angebote einzustellen.

So können unter anderem Schulen mit Blick auf die Ausgestaltung des Ganztags das neue Angebot in Anspruch nehmen. Neben den Klassikern Bauspielplatz, Jugendmusikschule, Sportverein u. ä. geht es zukünftig bei der Weiterentwicklung des Ganztags darum, viele Einrichtungen in die Gestaltung einzubeziehen.

Aber auch andere Bevölkerungsgruppen können vom neuen Portal profitieren. Wandsbek ist mit 418.000 Einwohnern der mit Abstand bevölkerungsreichste Hamburger Bezirk und beheimatet beispielswiese die meisten Menschen mit Zuwanderungsgeschichte der Stadt. Andererseits ist Wandsbek der Bezirk mit dem höchstem Durchschnittsalter: Mehr als ein Fünftel der Bevölkerung ist älter als 65 Jahre. Hamburgaktiv verzeichnet unter anderem eine Reihe von interkulturellen sowie generationsübergreifenden Bildungsangeboten und befördert somit das gesellschaftliche Zusammenleben im Bezirk.

Wandsbeks Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff: „Gerade in einem großen Bezirk wie Wandsbek ist es aufgrund der Vielzahl von Akteuren nicht immer einfach, sich einen Überblick über unsere zahlreichen Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten zu verschaffen. Das neue Bildungsportal Hamburgaktiv schließt diese Lücke und gibt allen Wandsbekerinnen und Wandsbekern wertvolle Hinweise, welcher Partner geeignet ist und welches Angebot passen könnte.“

Hamburgaktiv begann mit einem Pilotmodell: 2011 startete „Lernen vor Ort“ in enger Kooperation mit Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gGmbH (W.H.S.B.) und der Bezirksverwaltung Harburg mit einem Vorläuferportal für den Bezirk. Bis heute konnten an die 38.000 Besuche auf den Portalseiten registriert werden. Ein Erfolgsmodell, das nun auf ganz Hamburg transferiert werden konnte. Weitere Informationen unter www.hamburg.de/lernen-vor-ort

Hinterlassen Sie einen Kommentar


3 − eins =

Letzte Kommentare

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige Sperber Kuechen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    der-schuhprinz
    Wandsbek-kulturell