Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Gymnasium Farmsen mit Neubau des Hauptgebäudes

 

Unbenannt-1Es gibt sicherlich keinerlei Untersuchung darüber, wie gerne Schülerinnen und Schüler sich nach den Ferien frohen Herzens in die Schule begeben … am Gymnasium Farmsen sollten es nach den Herbstferien ein paar mehr gewesen sein, freuten sie sich doch auf ein nun endgültig fertiggestelltes neues Hauptgebäude.

In Beschlag genommen hatten sie den Neubau schon nach den Sommerferien mit einer kleinen Feier, auf der eine eigens von Musiklehrer C. Namgalies zu diesem Anlass komponierte GyFa-Hymne auf der Trompete vorgetragen wurde. Das Gebäude selber war zwar schon nutzbar, kleinere Mängel und Unzulänglichkeiten konnten aber erst in den vergangenen Ferien behoben werden, sodass nun die Räumlichkeiten in vollem Umfang und mit aller Begeisterung genutzt werden können.

2017_Neubau_EroeffnungHelle geräumige Klassenräume mit einer zeitgemäßen Medienausstattung laden zum Lernen und Arbeiten ein. In den Pausen können die Schülerinnen und Schüler einer Vielzahl von Aktivitäten nachgehen. Draußen kann getobt, gerannt, Fußball und Tischtennis gespielt werden. Diese Möglichkeiten werden später noch durch großzügig angelegte Außenanlagen erweitert werden. Für die jüngeren Schülerinnen und Schüler, die es lieber etwas ruhiger angehen lassen wollen, gibt es eine Spiele-Lounge. Hier können sie unter der Anleitung von Prefects (Vertrauensschülerinnen und -schülern) Brettspiele spielen oder auch nur auf den bequemen neuen Sitzsäcken chillen. Ganz aus dem manchmal hektischen Alltag kann man sich in die neue Bibliothek zurückziehen. Hier ist eine Oase der Ruhe und Entspannung entstanden. Die offenen Lernlandschaften bieten lichtdurchflutete Aufenthaltsbereiche, die sich auch zu zwei sonnigen Außenterrassen öffnen. Hier können Schülerinnen und Schüler ihre Pausenbrote verzehren oder sich einfach nur mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern unterhalten. Die Oberstufe hat jetzt ein Studienzentrum, in dem eigenständig recherchiert werden kann. Zur Entspannung bietet sich der helle und einladende Oberstufen-Aufenthaltsraum an. Eine neue gemütliche Mensa mit einem neuen Caterer, mammas canteen, lädt zum immer frisch gekochten Mittagessen ein. Abgerundet wird das neue Raumangebot durch zeitgemäße und funktionale naturwissenschaftliche Fachräume. Zusätzlich wurden tolle Möglichkeiten im Bereich Kunst, Musik und Theater geschaffen.

Erleichtern und auch ein wenig stolz präsentiert Schulleiter Peter Geest Besuchern den Neubau und freut sich, einer noch größeren Öffentlichkeit das Projekt zeigen und erläutern zu können, und zwar am Tag der offenen Tür am Samstag, 09. Dezember 2017 von 10.00 bis 13.00 Uhr.

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar


4 + = sieben

Letzte Kommentare

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige Sperber Kuechen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    der-schuhprinz
    Wandsbek-kulturell