Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Haspa Joker Pflegedienst Lembke

„Giftpflanzen“ und „Fuchsien überwintern“

 Giftpflanzen haben leider keine natürliche Kennzeichnung. Von außen kann nicht erkannt werden, ob eine Pflanze giftig ist oder nicht. In einer Führung am Montag, dem 23. September 2013 um 18.00 Uhr, lernen Interessierte Pflanzen kennen, die lieber nur angesehen und nicht berührt oder verzehrt werden sollten. Ein besonderer Fokus wird auf die jetzt im Herbst reifenden Früchte gelegt.

Die Fuchsie ist eine der dankbarsten und facettenreichsten Kübelpflanzen, die vom frühen Frühjahr bis zum ersten Frost blüht. Eva Paechnatz berichtet aus der Praxis über den Herbstschnitt und die Überwinterungsmöglichkeiten. Der Vortrag findet statt am Dienstag, dem 24. September 2013, um 14.00 Uhr.

Für beide Veranstaltungen ist der Treffpunkt das Gewächshaus des Botanischen Sondergartens Wandsbek in der Walddörferstraße 273. Aufgrund des regen Interesses und der nur begrenzt möglichen Teilnehmerzahl, ist eine Anmeldung mit Angabe der Personenzahl unter Telefon 693 97 34 oder per E-Mail (sondergarten@wandsbek.hamburg.de) erforderlich. Es wird um eine Eigenbeteiligung von zwei Euro pro Person (Kinder frei) gebeten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


+ 4 = fünf

Letzte Kommentare

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige Sperber Kuechen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    der-schuhprinz
    Wandsbek-kulturell