Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Experten leisten ehrenamtlich Hilfe

Repair Café Wandsbek: Klient Jama Sohab (r.)  hilft bei der Fahrradreparatur.

Nächstes Repair Café Wandsbek: Samstag, den 6. Februar, 14 bis 17 Uhr.

Zum Wegwerfen ist vieles einfach zu schade: Ob ein defekter Wasserkocher, eine nicht mehr leuchtende Stehlampe oder ein klapperndes Fahrrad – das alles sind Gegenstände, die mit Hilfe eines engagierten Experten und wenig Aufwand meist repariert werden können. Das schont die Umwelt und den Geldbeutel und macht obendrein noch Spaß, zumal es Kaffee und Kuchen gibt.

Am Samstag, 6.2.2016, treffen sich von 14:00 bis 17:00 Uhr in der Tagesförderstätte Wandsbek/alsterdorf assistenz ost gGmbH, Von-Bargen-Straße 18/Haus E (Bargenhof), 2204 Hamburg-Wandsbek alle Menschen, die ihr Hab und Gut lieber reparieren anstatt es wegzuwerfen und etwas Neues zu kaufen. Benötigte Ersatzteile, soweit bekannt, bitte mitbringen.

Wer das Repair Café Wandsbek mit seinem Können unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, zuvor Kontakt mit Frank Hellberg aufzunehmen: Tel. 0173-249 21 49, f.hellberg@alsterdorf-assistenz-ost.de. Das Team der Tagesförderstätte Wandsbek freut sich über Unterstützung und freiwillige Reparateure in den Bereichen IT, Elektrik,

Holz, Mechanik, Fahrradtechnik oder Handarbeiten. Am Mittwoch, den 3.2.2016 von 17:00 bis 19:00 Uhr treffen sich alle Interessierten bei einem offenen Kennenlernabend im Bargenhof (Adresse wie oben). Die Reparaturexperten leisten ehrenamtliche Hilfe, für die Besucher ist die Veranstaltung kostenlos, Spenden sind erwünscht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Kommentare

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Wandsbek-kulturell
    Anzeige atoz

    Anzeige

    Anzeige Jahnke

    Anzeige