Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Erneuerung der Uferwand am Eilbekkanal

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) erneuert im Auftrag des Bezirksamtes Wandsbek die stark abgängige Uferwand: Auf einer Länge von ca. 500 Metern wird im Bereich zwischen den Brücken Wartenau- und Richardstraße eine neue Uferwand gebaut. Nach Abschluss der Baumaßnahme können die gesperrten Land- und Wasserflächen wieder genutzt werden.

Vor die vorhandene Uferwand wird mit schwimmenden Geräten eine neue Spundwand erschütterungsarm eingepresst. Damit werden Einflüsse auf die alte Bausubstanz auf ein Minimum reduziert. Für die Anwohner ist dieses Bauverfahren geräuscharm. Die Arbeiten werden überwiegend von der Wasserseite aus durchgeführt, wodurch die Bäume weitgehend erhalten bleiben können. Die bereits gekappten Bäume werden durch Neuanpflanzungen ersetzt. Ökologische Belange werden durch die Bepflanzung der erweiterten Böschung und Gestaltung der Uferwand mit berücksichtigt. Oberhalb des Wasserspiegels erhält die neue Wand eine Verklinkerung, wie sie auch südlich der Wartenaubrücke am Kuhmühlenteich vorhanden ist.

Die Bauarbeiten werden vom 17. Oktober 2011 bis voraussichtlich Ende August 2012 durchgeführt. Die Baumaßnahme wird überwiegend von der Wasserseite ausgeführt. Kurzzeitig werden Anlieferungen über die Zufahrtsstraße Eilenau erfolgen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


drei × 8 =

Letzte Kommentare

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige Sperber Kuechen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    der-schuhprinz
    Wandsbek-kulturell