Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Die Zeit fährt Auto

Foto Rüdiger wolffWie bereits in der letzten Ausgabe berichtet wurde beginnt die 2. „Halbzeit“ des Kulturkreis Berner Schloss mit Aufführungen des bekannten Schauspielers und Sängers Rüdiger Wolff. Er kommt mit dem Erich Kästner-Programm „Die Zeit fährt Auto“ in das Gemeinschaftshaus.

Humorvoll, ironisch, scharfzüngig und zeitkritisch, zuweilen auch erotisch-frivol – das sind die Gedichte von Erich Kästner. Köstliche Persiflagen auf die „feine Gesellschaft“ wie in „Sogenannte Klassefrauen“ oder „Maskenball im Hochgebirge“, eindringliche Sozialkritik wie in „Die Hände einer Waschfrau“ oder treffende Gesellschafts-Satire wie in „Entwicklung der Menschheit“

Erich Kästner hat wie kaum ein anderer seine Mitmenschen beobachtet und durchschaut. Diesem oft beißenden Humor hat Rüdiger Wolff mit seinen Chansons ein ganz besonderes musikalisches Gewand gegeben. Sein Erich-Kästner-Programm stellt den berühmten Autor als einen empfindsamen und äußerst ambivalenten Menschen dar. Rüdiger Wolff ist Ihnen als Schauspieler und Sänger bekannt, durch die TV- Sendungen „Aktuelle Schaubude“ und „Wunderschöner Norden“ auch als Moderator. Er spielte und sang in diversen Musicals. Von ihm erschienen bisher 30 Singles und 6 Alben. Rüdiger Wolff rezitiert, singt und begleitet sich selbst am Klavier. (Foto: R.Wolff / hfr)

Die Veranstaltung des Kulturkreises Berne ist am 13. September um 16.00 und 20.00 Uhr im Gemeinschaftshaus Berne, Karlshöher Weg 3.

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Kommentare

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Wandsbek-kulturell
    Anzeige Jahnke

    Anzeige

    Anzeige Jahnke

    Anzeige