Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Die VHS Ost im Juni 2016

Der Juni an der VHS führt das weiter, was im Mai begann: die Themenwoche „Sommer in … Spanien!“. Vom Küchenklassiker über spanische Kultur und Philosophie bis hin zu Sprache und Malerei – in diesen Kursen kann jeder seine spanische Seele entdecken.

Kursangebote zum „Sommer in … Spanien!“

La Paella Valenciana – der Klassiker der spanischen Küche am Mittwoch, den 1. Juni, 18-21.45 Uhr

José Ortega y Gasset: Der Aufstand der Massen – ein langer Abend der Philosophie am Mittwoch, den 1. Juni, 18-20.30 Uhr

Tapas am Donnerstag, den 2. Juni, 18-21.45 Uhr

El Prado – ein Wegweiser am Freitag, den 3. Juni, 16.30-18 Uhr

Español para sobrevivir – Spanisch für die Reise am Samstag, den 4. Juni, 10-15.15 Uhr

Ticken Spanier anders? – Alltagskultur in Spanien am Beispiel von Filmausschnitten am Sonntag, den 5. Juni, 15-17.30 Uhr

Spanische Menüs – Sinnliche Malerei am Samstag und Sonntag, 4./5. Juni, 15-18 Uhr bzw. 11-16 Uhr

Spanische Alltagskultur – lesen und verstehen! am Samstag, den 4. Juni, 14.30-17.45 Uhr

Weitere Kurse

„Show, don´t tell“ – Schreibwerkstatt mit Regula Venske

„Nichts erzählen, was man nicht stattdessen vorführen kann“: In diesem Kurs gehen die Teilnehmenden einer Basisregel literarischen Erzählens auf den Grund, indem sie vor Ort spielerische Schreibübungen dazu machen und Gefühlen – seien es die eigenen, seien es die ihrer Figuren – nachspüren, indem sie sie nicht „benennen“, sondern „zeigen“. Bitte geeignete Schreibutensilien nach Bedarf mitbringen: Kladde, Papier und Bleistift oder auch den Laptop. Und natürlich die Bereitschaft, sich auf sich selbst und die literarischen Experimente der anderen einzulassen. Die Kursleiterin bringt Impulse in Form von Texten und Bildern ein. Termine: ab Samstag, den 4. Juni, jeweils 10.30-13.30 Uhr

Meinen Wunschgarten entwerfen

In diesem Kurs ist richtig, wer seinen Garten verändern möchte, aber nicht weiß wie. Hier lernen die Teilnehmenden die wichtigsten Grundregeln der Gartengestaltung und wie sie eine eigene Gartenskizze anfertigen. Viele Beispiele von Gärten und Planungen, Fotos, Bücher und praktische Tipps helfen ihnen auf dem Weg zu einem harmonischeren und schöneren Garten. Interessierte bringen bitte Fotos von Haus und Grundstück, einen Lageplan, Papier, Bleistift, Buntstift, Lineal und vielleicht auch schon eigene Ideen und Wünsche mit. Termin: Samstag, 4. Juni, 10-17.15 Uhr (VHS-Haus Alstertal, Rolfinckstraße 6a)

Entspannungsmassagen für Paare und Freunde

Eine Massage wirkt wohltuend und löst Verspannungen. Mit der richtigen Technik und ein wenig Übung ist es leicht möglich, einem/r Partner/in oder einem/r Freund/in etwas Gutes zu tun. Die Teilnehmenden lernen Grundgriffe aus der klassischen Massage kennen, die sie auch zu Hause leicht anwenden können. Anmeldung nur paarweise (Bitte bei der Anmeldung den Namen des Partners vermerken!) Interessierte bringen bitte 2 Decken, 2 Kissen, ein großes Handtuch sowie Massageöl mit. Termin: Sonntag, den 5. Juni, 10-17.30 Uhr

Word-Aufbaukurs

In diesem Kompaktkurs lernen die Teilnehmenden, wie sie Word effektiv einsetzen können, um ihre alltägliche Büroarbeit zu erleichtern. Sie lernen die Formatvorlagen in Word zu nutzen und selber zu erstellen. Sie erstellen Dokumentvorlagen, gliedern lange Texte und erstellen Inhaltsverzeichnisse. Mit der Seriendruckfunktion automatisieren sie ihre Anschreiben. Vorausgesetzt werden grundlegende EDV-Kenntnisse, der sichere Umgang mit Windows sowie Grundlagenkenntnisse in Word. Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt. Termin: Montag, den 6. Juni, 9-16.15 Uhr

Singen kann jede(r)!

Aktives Singen ist ein Lebenselixier, das heilsame und gesundheitsfördernde Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele hat. Jeder Mensch ist musikalisch und kann singen. Viele trauen sich nur nicht mehr, ihre Stimme zu erheben. Doch in diesem Kurs singen alle mit viel Spaß gemeinsam. Einfache Lieder aus aller Welt, einstimmig, mehrstimmig, laden zum Singen ein. „Es gibt keine falschen Töne, nur Variationen“. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Termine: ab Freitag, den 10. Juni, jeweils 16-17.30 Uhr (VHS-Haus Alstertal, Rolfinckstraße 6a)

Papierplastik: Auf Giacomettis Spuren

Aus Papiermaché stellen die Teilnehmenden eine gut formbare plastische Masse her, die ein schnelles und großzügiges Arbeiten ermöglicht. In Anlehnung an die Formensprache Giacomettis entwickeln sie schlanke Figuren, erproben die Proportionsverschiebung und werden das dreidimensionale figürliche Gestalten in entspannter Atmosphäre ausprobieren. Vorlagen, Techniken und Tipps unterstützen die Arbeit. Bitte Zeitungen, Plastikschüsseln, Pinsel mitbringen. Termine: Samstag/Sonntag, 11./12. Juni, jeweils 10-15 Uhr

Schauspiel-Workshop

Dieser Workshop richtet sich an alle, die Lust zum Theaterspielen, aber sich bisher noch nicht so recht getraut haben und an alle, die dazulernen möchten. Er ist offen für Theatereinsteiger wie auch bereits Theaterspielerfahrene, die gemeinsam das Umsetzen von Spielideen zu Szenen ausprobieren und sich mit Schauspieltechniken beschäftigen möchten. Bitte bequeme Kleidung und Turnschuhe mitbringen. Termine: Samstag/Sonntag, 11./12. Juni, 11-18 bzw. 11-14 Uhr

Ballett-Workout

Kein Tutu und Spitzenschuhe, aber ein paar Pliés und Battements sind schon dabei. Neugierig geworden? In diesem Kurzkurs können die Teilnehmenden sich mit einem Ballett-Workout fit machen. Es verbindet Techniken des klassischen Balletts mit einem Fitnesskurs. Ziel sind eine verbesserte Körperhaltung und -wahrnehmung sowie Kräftigung der Muskulatur. Kraft, Ausdauer und Koordination werden geschult und die Fettverbrennung kommt auch nicht zu kurz. Bitte Sportkleidung, ein Handtuch und etwas zu trinken mitbringen. Außerdem Gymnastikschlappen – wer keine hat, kann Socken tragen oder barfuß mittrainieren. Termine: Samstag/Sonntag, 11./12. Juni, 17-18.30 bzw. 11.30-13 Uhr

Bogenschießen

Bogenschießen ist eine spannende Kombination von Körperbeherrschung und mentaler Stärke. Unter fachmännischer  Anleitung können Menschen jeden Alters diese außergewöhnliche Sportart kennenlernen. Nach einer technischen und historischen Einführung haben die Teilnehmenden ausführlich Gelegenheit, die Faszination beim Umgang mit Visiereinrichtung, Pfeil und Bogen für sich zu entdecken. Interessierte tragen zum Kurs am besten relativ enganliegende Oberbekleidung (T-Shirt oder Pullover) und bequeme feste Schuhe. Termin: Sonntag, 12. Juni, 10-16 Uhr (Berufsförderungswerk Hamburg, August-Krogmann-Straße 52, Hochhaus AB)

 

 

Wohltuende Lymphdrainage für das Gesicht

Die Teilnehmenden dieses Kurses lernen mit einfachen Griffen sich selbst im Gesicht zu massieren und so den Lymphfluss zu stimulieren. Dies führt zu einer besseren Versorgung der Gesichtshaut und vertreibt Anzeichen von Erschöpfung. Falten, geschwollene Augenlider oder Tränensäcke werden reduziert. Außerdem lernen sie, das Gesicht zu entspannen und fördern damit ihre ‚Schönheit von innen‘. Es handelt sich um eine rein kosmetische Behandlung und keine medizinische Massage! Bitte mitbringen: ein kleines Kissen, eine Decke, ein Handtuch und Schreibmaterial. Termin: Sonntag, 12. Juni, 10.30-17 Uhr (VHS-Haus Alstertal, Rolfinckstraße 6a)

Gitarre – Songbegleitung II

Wer bereits das Spiel der wichtigsten Akkorde beherrscht, nun aber auch flüssig die Grundakkorde bei der Begleitung von Liedern und Songs wechseln möchte, sollte sich diesen Kurs näher ansehen! Geübt werden einfache Anschlagtechniken mit Daumen und Fingern, der Umgang mit Akkordsymbolen, Griffschrift und Tabulaturen und zudem wird das Akkordrepertoire erweitert. Termine: ab Dienstag, den 14. Juni, jeweils 18-19.30 Uhr

Gitarre – Songbegleitung III

Dieser Kurs ist für alle, die schon einfache Anschlagtechniken mit Daumen und Fingern sowie den Umgang mit Akkordsymbolen, Griffschrift und Tabulaturen beherrschen und sich nun ans  gemeinsame Spiel, verschiedene Begleitpattern, rhythmische Grooves und den Lied- und Songaufbau wagen möchten. Die Teilnehmenden werden die Anschlagtechniken verfeinern und die Finger differenzierter einsetzen. Einfache Barré-Griffe und vierstimmige Akkorde werden ebenso vermittelt. Termine: ab Dienstag, den 14. Juni, jeweils 20-21.30 Uhr

Basiswissen Psychologie: Warum wir tun, was wir tun

Menschliches Verhalten hat unzählige Facetten. Die Psychologie kann eine enorme Hilfe sein, wenn es darum geht, die Motive und Absichten anderer Menschen zu entschlüsseln. Ob unbewusste Prozesse, Kommunikation oder Emotionen – mit psychologischen Kenntnissen fällt der Umgang mit unseren Mitmenschen wesentlich leichter. Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über die wichtigsten psychologischen Modelle und Theorien. Ziel ist es, ein vertieftes Verständnis für psychologische Fragen zu gewinnen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Termine: ab Dienstag, den 14. Juni, jeweils 11-12.30 Uhr (Ohlendorff’sche Villa, Im Alten Dorfe 28)

Crashkurs Improvisationstheater

Es muss ja nicht immer gleich Shakespeare sein. Es reichen zwei Menschen, die eine Bühne betreten. Eine Bewegung, ein Blick, ein Satz und schon sind sie mitten in einer Theaterszene. Was ist wirklich notwendig, damit eine interessante Bühnensituation entsteht? Aus einfachen Bewegungsanlässen und den Reaktionen auf einen Spielpartner entwickeln die Teilnehmenden in diesem Kurs spontan und mit ganz wenig Mitteln skurrile, lustige, spannende oder tragische Szenen. Für alle, die einfach Lust haben, zu spielen und sich endlich mal oder mal wieder auf der Bühne ausleben wollen. Termin: Samstag, den 18.Juni, 11-17 Uhr

Tiefenentspannung mit Yoga Nidra

Yoga Nidra ist eine Form der yogischen Tiefenentspannung. Sie dauert länger und ist intensiver als eine Entspannungssequenz in einer körperbetonten Yogastunde. Einfache Yogaübungen zu Beginn entspannen die Muskulatur. Dann werden die Teilnehmenden im Liegen in die Tiefenentspannung geführt. Dazu sollten sie ca. 35 Min. auf dem Rücken liegen können. Yoga Nidra ist gut geeignet für Anfänger/innen und Fortgeschrittene jeden Alters. So können körperliche und geistige Anspannungen gelöst werden und die Teilnehmenden fühlen sich erfrischt und gestärkt. Interessierte bringen bitte bequeme Kleidung, warme Socken sowie eine Decke mit. Teilweise finden die Übungen auch barfuß statt. Termine: ab Freitag, den 24. Juni, jeweils 16.15-17.45 Uhr

Selbst-Coaching – die eigenen Stärken gelassen und selbstbewusst einsetzen

In diesem Kurs können die Teilnehmenden ihr Selbstvertrauen trainieren und ihre Selbstwirksamkeit steigern. Anhand konkreter Beispiele erarbeiten sie einige grundlegende Coaching-Methoden. Dabei geht es um Themen wie die persönliche Entwicklung und Verhaltensänderung, Bedeutung und Entwicklung des Selbstwertgefühls, Fähigkeiten der Problembewältigung, Umgang mit dem inneren Kritiker, Nutzen vorhandener Ressourcen sowie um die Möglichkeiten und Grenzen des Selbst-Coachings. Termine: Freitag, den 24. Juni, 17-20.15 Uhr und Samstag, den 25. Juni, 10-17 Uhr

Japanisch – eine kurze Einführung

Wer eine Reise nach Japan plant oder aus anderen Gründen vor hat Japanisch zu lernen, zuvor aber etwas genauer wissen möchte, was auf sie/ihn zukommt, sollte sich diesen Schnupperkurs vormerken. Er ermöglicht eine erste Annäherung an die japanische Kultur, Sprache und Schrift. Termine: Freitag, den 24. Juni, 18-20.30 Uhr und Samstag, den 25. Juni, 10.30-14.45 Uhr (Ohlendorff’sche Villa, Im Alten Dorfe 28)

Holzbildhauerei

In diesem Kurs können die Teilnehmenden die eigenen Fantasie zu plastischen Entwürfen verdichten. Skizzen auf Papier, später am Holz, begleiten einen Prozess, in dessen Zentrum die räumliche Umsetzung steht. Dieser spannende Weg birgt Zufälle und Überraschungen. Termine: Samstag/Sonntag, 25./26. Juni, jeweils 10-15 Uhr

Akustik-Rock für die Gitarre

Wer das Lied kennt, aber nun auch gern das Riff spielen möchte, sollte sich diesen Kurs näher ansehen! Egal, ob mehr Repertoire z. B. für das Spielen am Lagerfeuer oder neue Impulse für zu Hause – bei diesem  Akustik-Gitarren-Workshop lernen die Teilnehmenden zu den Gitarrenhits aus dem Radio auch die bestimmte kleine Gitarrenmelodie, die das Stück so besonders macht. Von den Beatles bis Cat Stevens, von den Cranberries bis Pink Floyd, von Jack Johnson bis Pink. Interessierte sollten grundlegende Erfahrungen im Gitarrespielen haben (Offene Akkorde, einige Barré-Akkorde, ein wenig Zupftechnik). Termine: Samstag/Sonntag, 25./26. Juni, jeweils 11-14 Uhr

Tänze des Empire und Biedermeier zum geselligen Vergnügen

In den Jahren 1791 bis 1831 erschienen jährlich „Becker’s Taschenbücher zum geselligen Vergnügen“ mit Romanen, Gedichten, Gesellschaftsspielen, Liedern und … den Modetänzen des jeweiligen Jahres. Dazu zählen u.a. Anglaise, Ecossaise, Quadrille, Douze, Seize und sogar Vingt-Quatre, von denen in diesem Workshop viele z.T. auch mit der Originalmusik rekonstruiert werden können. Vorkenntnisse in historischem Tanz sind hilfreich, aber nicht erforderlich. Auch Einzelanmeldungen sind erwünscht. Interessierte bringen bitte Gymnastikschuhe oder Ähnliches mit. Termine: Samstag/Sonntag, 25./26. Juni, jeweils 11-15 Uhr

 

Alle Kurse finden, sofern nicht anders angegeben, im VHS-Zentrum Ost im Berner Heerweg 183 statt. Das Team der VHS Ost informiert und berät persönlich oder telefonisch unter der Rufnummer 428 853-0 zu den Sprechzeiten montags und donnerstags von 14 bis 18.30 Uhr sowie dienstags und mittwochs von 9 bis 13 Uhr oder per E-Mail unter ost@vhs-hamburg.de. Alle genannten Kurse sowie viele weitere sind auch im Internet zu finden unter www.vhs-hamburg.de.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Kommentare

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Wandsbek-kulturell
    Anzeige atoz

    Anzeige

    Anzeige Jahnke

    Anzeige