Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Die VHS-Ost im Januar 2015

Titel VHS-Gesamtprogramm Frj 2015Auf einen Blick: Sonderveranstaltungen

Do., 8. Januar (18-19.30 Uhr): EDV-Informations- und Beratungsabend, kostenfrei, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183

bis Di., 20. Januar: Ausstellung „Entschleunigte Ansichten – Camera Obscura“. Fotografien von Kamy. KUNSTRAUM FARMSEN, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183

Mo. 26. Januar (16.30-18 Uhr): Computer-Sprechstunde, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183

ab Mi., 28. Januar: Ausstellung „Malerei über Malerei“ von Claudia Schrader, Ausstellungseröffnung am 28.1., 19.30 Uhr im KUNSTRAUM FARMSEN, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183

Sa., 31. Januar (15-18 Uhr): Einstufungsberatung Englisch, kostenfrei, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (ohne Terminvergabe)

Eine neue Sprache lernen, endlich den PC beherrschen oder mehr Bewegung im Alltag erleben? In der VHS-Ost starten im Januar über 100 Kurse, mit denen sich die guten Vorsätze für das neue Jahr leicht umsetzen lassen. Einen umfassenden Überblick über alle Kurse des Frühjahrssemesters bietet das neue Programmheft der VHS. Dies ist kostenfrei erhältlich im VHS-Zentrum Ost, bei Budni, in den Buchhandlungen Heymann und Thalia, den Öffentlichen Bücherhallen und den Kundenzentren. Mit dem Themenschwerpunkt „Tierisch gut“ wird das Verhältnis „Mensch – Tier“ in seiner ganzen Vielfalt beleuchtet werden: Welche „wilden Hamburger“ gibt es? Was heißt „artgerecht“? Wie gehen wir als Verbraucher mit unserer Verantwortung um? Auch in Kreativkursen oder beim Sprachenlernen werden ganz unterschiedliche Aspekte des Themas behandelt. Alle Kurse sind auch im Internet zu finden unter www.vhs-hamburg.de.

Computer: Wer sich mit dem iPad noch nicht so gut auskennt, für den bietet die VHS den Kurs Das iPad Schritt für Schritt kennenlernen an. Die Teilnehmer/innen lernen am iPad Recherchen durchzuführen, das WLAN zu nutzen und die richtigen Apps auszuwählen. Wer noch kein eigenes iPad hat, dem stellt die VHS eines für den Kurs zur Verfügung. Termine: Mittwoch, 7. Januar, und Mittwoch, 28. Januar, jeweils 18-21 Uhr

Im Kurs Erste Schritte am Notebook mit Windows 8 vermittelt die Kursleiterin den praktischen Umgang mit dem Notebook, wie die Erstellung und Verwaltung von Texten, das Surfen im Internet und das Verschicken von E-Mails. Wer teilnehmen möchte, sollte ein Notebook mitbringen. Termine: ab Freitag, 9. Januar, 10-13 Uhr

Der Kurs Office kompakt: Word und Excel bietet einen guten Einblick in beide Programme. Im Textverarbeitungsprogramm Word üben die Teilnehmer/innen Eingabe und Korrektur, Speichern und Wiederfinden sowie einfache Möglichkeiten der Gestaltung und das Ausdrucken der Ergebnisse. Im Umgang mit dem Tabellenkalkulationsprogramm Excel sind das Erstellen und Gestalten einer Tabelle ebenso Thema wie einfache Berechnungen und Standardfunktionen. Wer teilnehmen möchte, sollte über grundlegende EDV-Kenntnisse verfügen. Termine: ab Dienstag, 13. Januar, 18-21.15 Uhr

Speziell für ältere Menschen bietet die VHS Ost den Kurs Erste Schritte am PC an. In ruhigem Lerntempo und anhand vieler Beispiele und Übungen können sich die Teilnehmer/innen im Umgang mit dem Computer vertraut machen. Ziel des Kurses ist die Vermittlung allgemeinen Grundwissens und die Beherrschung typischer Arbeitsabläufe am Computer. Termine: ab Montag, 19. Januar, montags und mittwochs, jeweils 9.30-12.30 Uhr

Fitness & Entspannung: Der Schnupperkurs Bauch-Beine-Rücken-Po bietet ein rückenschonendes Fitnessprogramm zu Musik, das den ganzen Körper beansprucht, ihn in Form und die Teilnehmer/innen in Schwung bringt. Auf das Warm-up folgt ein dynamischer Koordinationsteil, der die Pulskurve ein wenig nach oben bringt. Danach kommen ein Cool-Down und Kräftigungsübungen, zuerst im Stand und dann am Boden. Den Abschluss bilden Übungen für einen stabilen Rücken sowie gezielte Dehnung und Entspannung. Dieses Workout ist auch als leichtes Herz-Kreislauftraining geeignet. Mitgebracht werden sollten Sportkleidung, Sportschuhe, ein Handtuch und etwas zu trinken. Termine: ab Montag, 12. Januar, 19.45-21.15 Uhr

Yoga ist ein körperbezogener Übungsweg aus dem indischen Kulturraum, der sich gleichermaßen auf Körper, Geist und Seele auswirkt. Mit Hilfe von Bewegungsfolgen, Körperhaltungen und Atemtechniken wird die Muskulatur gestärkt, Beweglichkeit gefördert und das Körperbewusstsein geschult. Darüber hinaus fördert Yoga Konzentrationsfähigkeit, Ruhe und Ausgeglichenheit. Im Hatha-Yoga wird das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist vor allem durch ruhige Formen mit eher statischen Figuren und einfachen Atemübungen angestrebt. In der Schule Wielandstraße (Wielandstraße 9) bietet die VHS nun einen neuen Kurs Hatha-Yoga an. Mitzubringen sind bequeme Kleidung, Socken und eine Decke. Termine: ab Dienstag, 20. Januar, 18.15-19.45 Uhr

NIA ist ein ganzheitliches Fitnesskonzept aus den USA, das Körper, Geist und Seele berührt und in Einklang bringt. Elemente aus Tanz, Yoga, asiatischen Kampfsportarten wie Taekwondo und Aikido sind durch Musik miteinander verbunden. NIA setzt ganz auf Lebensfreude und Vorstellungskraft. Alter und Kondition spielen keine Rolle. Fließende und natürliche Bewegungen schonen die Gelenke und trainieren Balance, Beweglichkeit, Elastizität und Kraft des Körpers – mal zackig, mal in Zeitlupe. Wer dies einmal ausprobieren möchte, hat dazu im Schnupperkurs NIA – Tanz für Körper, Geist und Seele Gelegenheit. Sportkleidung, eine Decke und ein Handtuch sollten mitgebracht werden. Termin: Mittwoch, 28. Januar, 20-21.30 Uh

Literatur: Biografien sind beliebt und finden viele Leser/innen. Man kann sie über den eigenen Lebensweg oder den anderer Menschen schreiben. Die VHS Ost bietet dazu einen Jahreskurs: Biografisches Schreiben an. Mit der Stetigkeit im Schreiben gelingt es, eigene Themen zu verfolgen, ein Manuskript zu entwickeln und abzuschließen. Übungen vermitteln Formen und Schreibweisen, wie das Leben zum Ausdruck gebracht werden kann. Die Schreibgruppe stärkt und gibt Anregung durch Austausch. Termine: dienstags, 13. Januar, 10. Februar, 17. März, 14. April, 19. Mai, jeweils 14.30-17 Uhr

Ein toter Dackel im Reisekoffer, ein blütenloser Rosenstrauß, die abgeschnittene Hand im aufgeschweißten Tresor – beinahe alles taugt als Zutat für einen spannenden Krimi. Ob Polizeigeschichte oder Detektivkomödie, Thriller, historischer Krimi oder „hard boiled“ – für alle Spielarten des Genres benötigt der Autor/die Autorin solide Kenntnisse aus dem Handwerk der Spannungsliteratur. In der Kurzkrimiwerkstatt Mord und Totschlag oder leiser Schrecken? erfahren die Teilnehmer/innen alles rund um das Schreiben gelungener Kurzkrimis. Termine: Freitag, 23. Januar, 18-21 Uhr, Samstag, 24. Januar, 10-17 Uhr, und Sonntag, 25. Januar, 10-16 Uhr

Wer nicht nur für sich schreiben, sondern sein Werk auch präsentieren möchte, lernt im Workshop Ein eBook erstellen, wie in wenigen Schritten eBooks geschrieben, gestaltet und evtl. auch veröffentlicht werden. Die Teilnehmer/innen erfahren, welche Programme/Tools sie benötigen, was sie beim Schreiben beachten müssen, wie sie eBooks optimal formatieren und wie sie sie veröffentlichen können. Für die Teilnahme sollten Grundkenntnisse in der Textverarbeitung vorhanden sein. Termine: Montag, 26. Januar, 18-21 Uhr, und Sonntag, 1. Februar, 11-17 Uhr

Beruf: Im Kurs Tastschreiben in 5 Stunden geht es um Bilder und Farben statt Buchstaben, Zeichen und Zahlen. Diese innovative Methode basiert auf neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen der Hirnforschung. Durch das Zusammenspiel mehrerer Sinne und die Berücksichtigung unterschiedlicher Lerntypen wird die Merkfähigkeit des Gehirns deutlich gesteigert. Das Lernsystem ermöglicht, innerhalb kürzester Zeit das 10-Fingersystem und den sicheren Umgang mit der PC-Tastatur zu erlernen. Termine: mittwochs, 14. und 21. Januar, jeweils 18.30-21.15 Uhr

Im Kurs Buchführung – Grundlagen werden Basiskenntnisse vermittelt, die den Einstieg und das Verständnis in das betriebliche Rechnungswesen darstellen. Zu den Themen zählen auch rechtliche Grundlagen, Belegorganisation, Kontenrahmen sowie Inventur und Bilanz. Termine: Freitag, 16. Januar, 18-21 Uhr, Samstag, 17. Januar, 10-18 Uhr, Freitag, 23. Januar, 18-21 Uhr, und Samstag, 24. Januar, 10-18 Uhr

Die Informationsflut täglich eingehender E-Mails, dauernde Telefonanrufe und die ständige Verfügbarkeit durch das Mobiltelefon machen eine klare Arbeitsstruktur zunehmend schwieriger. Im Kurs Selbst- und Zeitmanagement geht es darum, realistische Lebens-, Berufs- und Arbeitsziele zu finden. Weitere Themen sind Selbstorganisation, Selbstcoaching, Stressvermeidung und die Entwicklung persönlicher Arbeitstechniken, um so den eigenen Alltag effektiver und effizienter gestalten zu können. Termine: Freitag, 23. Januar, 17-20.15 Uhr, und Samstag, 24. Januar, 10-17 Uhr

Kreativität: Die heutigen Fotokameras nehmen einem schon viel Arbeit ab – aber leider nicht die ganze. Im Kurs Grundlagen der Fotografie geht es um die Vor- und Nachteile der Automatiken, um Faktoren wie Brennweite, Blende, Verschlusszeit, ISO-Werte und Auflösung sowie den Bildausschnitt. Außerdem werden anhand von Beispielen die Unterschiede zwischen gelungenen und weniger guten Fotos besprochen. Eine eigene Fotokamera (digital oder analog) kann gerne mitgebracht werden. Termin: Sonntag, 18. Januar, 10.30-17.15 Uhr

Mit 5 Nadeln zu stricken, ist Ziel des Kurses Socken, Pulswärmer und Mützen stricken. Die Vermittlung von speziellen Techniken der Sockenherstellung wie Ferse und Spitze, das Schließen der Mütze und die Daumenöffnung für Pulswärmer und Handschuhe werden gezeigt. Helle, einfarbige Sockenwolle und das dazu passende Nadelspiel mit 5 Nadeln sollte mitgebracht werden. Termine: Dienstag, 27. Januar, 18-20.30 Uhr, Freitag, 6. Februar, 18-20.30 Uhr, und Samstag, 7. Februar, 11-13.30 Uhr

Aus alt mach neu: unter diesem Motto können Anfänger/innen und Fortgeschrittene im Kurs Re-Design – neue Kleider aus alten Sachen Kleidungsstücke und Accessoires neu gestalten. Die Kombination verschiedener Stoffe und Muster und die Entwicklung neuer Schnitte bieten viele Möglichkeiten für ein individuelles Design. Aus dem Ärmel wird eine Tasche, aus dem Pullover eine Mütze, aus dem Sakko ein Rock. Mitzubringen sind alte Stoffe und Kleidungsstücke sowie Schere, Maßband und Stecknadeln. Termine: ab Dienstag, 27. Januar, 19-21.15 Uhr

Im Intensiv-Workshop Malerei können die Teilnehmer/innen das Zusammenspiel von verschiedenen Techniken (Öl, Gouache, Acryl) und der eigenen Kreativität auf großformatigen Leinwänden erproben. Es werden Wege erarbeitet, wie Ideen umgesetzt und Probleme gelöst werden können, die sich dem künstlerischen Prozess in den Weg stellen. So können Bilder mit eigener Bildsprache und künstlerischer Qualität entstehen. Vorhandene Farben und Materialien können mitgebracht werden. Termine: Samstag, 31. Januar, 10-17 Uhr, und Sonntag, 1. Februar, 10-17 Uhr

Leben mit Krankheit: Der Schnupperkurs Bewegungsschule für MS-Betroffene (Multiple Sklerose) bietet ein leichtes Aufbau- und Krafttraining in der schubfreien Zeit mit der Möglichkeit, die Ausdauer, das Gleichgewicht und die Gehfähigkeit zu verbessern oder zu erhalten. Es werden Übungen im Neurozirkel mit Kleingeräten im Intervall mit Entspannungsübungen und Atemtechniken angeboten. Für den Ausgleich der Energie sorgen Qi Gong, Meditation und Stimmübungen. Beckenboden- und Aufmerksamkeitsübungen vervollkommnen das Programm. Dieses Angebot richtet sich an MS-Betroffene, die gehfähig oder eingeschränkt gehfähig sind. Mitgebracht werden sollten bequeme Kleidung, eine Decke und ein kleines Kissen. Termine: ab Montag, 19. Januar, 10-11.30 Uhr

Nicht das künstlerisch wertvolle Bild oder Objekt steht im Mittelpunkt des Kurses Kreatives Malen und Gestalten – für Krebsbetroffene, sondern der Entstehungsprozess, die Freude am Ausprobieren, am Spiel mit Farben und Formen. So empfunden ist auch künstlerisches Arbeiten ein Weg zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Die Erfahrungen werden in Gesprächen ausgetauscht. Termin: Samstag, 24. Januar, 10-17 Uhr

Sprachen: Bereits im Januar beginnen einige Sprachkurse für Anfänger/innen:

Dänisch (Intensivkurs) am Freitag, 16. Januar (18-21.15 Uhr), Samstag, 17. Januar (11-16.30 Uhr), Freitag, 23. Januar (18-21.15 Uhr), und Samstag, 24. Januar (11-16.30 Uhr)

Spanisch (Bildungsurlaub) von Montag, 19. Januar, bis Freitag, 23. Januar, jeweils 9-15.30 Uhr

Spanisch im Matthias-Claudius-Gymnasium (Witthöfftstraße 8) ab Dienstag, 20. Januar, 19-21 Uhr

Französisch im Matthias-Claudius-Gymnasium (Witthöfftstraße 8) ab Dienstag, 20. Januar, 19-20.30 Uhr

Alle Kurse finden, sofern nicht anders angegeben, im VHS-Zentrum Ost im Berner Heerweg 183 statt. Die Geschäftsstelle ist ab dem 5. Januar 2015 wieder geöffnet. Das Team der VHS Ost informiert und berät persönlich oder telefonisch unter der Rufnummer 428 853-0 zu den Sprechzeiten montags und donnerstags von 14 bis 18.30 Uhr sowie dienstags und mittwochs von 9 bis 13 Uhr oder per E-Mail unter ost@vhs-hamburg.de. Alle genannten Kurse sowie viele weitere sind auch im Internet zu finden unter www.vhs-hamburg.de.

Das Team des VHS-Region Ost wünscht alles Gute für das Jahr 2015!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Kommentare

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Wandsbek-kulturell
    Anzeige atoz

    Anzeige

    Anzeige Jahnke

    Anzeige