Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Haspa Joker Pflegedienst Lembke

„Die Tüdelboys und das Ohr zur Welt“

a Tüdelboys v.l. Jürgen Rau, Philip Rückel, Konrad Lorenz (Foto Eva Drechsler-Györkös)

Am 18. März entern die Tüdelboys die Berner Bühne und werden die Herzen der Zuschauer im Sturm erobern. Sie sind nachgewiesenermaßen die älteste Boygroup der norddeutschen Tiefebene und haben entsprechend viel zu erzählen und zu singen….

Jürgen Rau kennt die Hamburger Musikszene wie kaum ein Zweiter. Kein Wunder, hat er doch als Manager großer Plattenfirmen mit vielen Künstlern und Bands eng zusammen gearbeitet. Da gibt es auch so einiges aus dem Backstage-Bereich zu berichten…. In seinem Buch „Hamburg deine Perlen“ berichtet er über die einzigartige Hamburger Musikgeschichte.

Konrad Lorenz hat mit seinem autobiographischen Nachkriegsroman „Rohrkrepierer“ einen wahren Bestseller gelandet. Die Zuhörer lachen Tränen, wenn der Reeperbahn-Autor von seinen ersten Versuchen mit der Liebe erzählt, oder was Tante Hermine in ihrer Hafenbar so alles mit Louis Armstrong besprochen hat.

Musikalisch eingerahmt wird das Ganze von  Philip Rückel. Auf seiner Gitarre und weiteren Instrumenten bringt er die Hamburger Musikgeschichte zum Klingen und singt mit seinen Partnern dreistimmig. Alle erwähnten Bücher können vor Ort käuflich erworben werden. Foto Eva Drechsler-Györkös/hfr

Das Konzert ist am 18. März um 16.00 und 20.00 Uhr im Gemeinschaftshaus Berne.

Vorheriger Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar


drei − 2 =

Letzte Kommentare

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige Sperber Kuechen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    der-schuhprinz
    Wandsbek-kulturell