Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Die besten Hamburger Natur- und Klimaschutz-Projekte gesucht

Der NABU und Dagmar Berghoff rufen Hamburgs Bürger und Bürgerinnen auf, sich noch bis 30. September 2012 mit Projekten im Natur- und/oder Klimaschutz für den Hanse-Umweltpreis zu bewerben. Zu gewinnen sind insgesamt 6.000,- Euro. Die Teilnahme ist online möglich. Der Preis wird von der Firma Globetrotter Ausrüstung gestiftet.

„Hamburg hat viel Natur zu bieten und viele Bürgerinnen und Bürger, die sich für den Natur- und Klimaschutz einsetzen“, sagt der NABU-Vorsitzende Alexander Porschke. Diesen Einsatz möchte die Jury des Hanse-Umweltpreises auszeichnen. Porschke: „Es gibt unzählige Möglichkeiten, etwas für unsere Umwelt zu tun. Wir freuen uns, wenn sich möglichst viele und unterschiedliche Projekte jetzt für den Hanse-Umweltpreis bewerben. Mit etwas Glück winken insgesamt 6.000,- Euro Preisgeld.“

Wer beispielsweise ein ökologisch wertvolles Gebiet betreut, sich für einzelne Tier- oder Pflanzenarten einsetzt, Projekte zum Energiesparen oder zum klimagerechten Bauen initiiert hat, kann sich berechtigte Hoffnungen auf diesen Umweltpreis machen. „Wir suchen das beste und nachhaltigste Engagement für unsere Umwelthauptstadt“, sagt Schirmherrin Dagmar Berghoff. „Wir möchten vor allem motivieren, sich auch in Zukunft zu engagieren.“

Mitmachen können private, ehrenamtliche Initiativen und Projekte von Einzelpersonen, Gruppen, Schulklassen, Organisationen, Institutionen und Vereinen. Der Gewinner erhält 3.000,- Euro Preisgeld für sein Umweltprojekt sowie eine Bronzeskulptur mit einem auffliegenden Storch von dem Künstler Axel Richter, hergestellt von der Bildgießerei Wittkamp. An den 2. Platz gehen 2.000,- Euro, an den dritten 1.000,- Euro. Die Preisverleihung mit Dagmar Berghoff findet am 11. November 2012 in der Barmbeker Filiale von Globetrotter Ausrüstung statt.

Ein Faltblatt mit Infos und Anmeldeformular ist beim NABU Hamburg, Osterstraße 58, 20259 Hamburg, Tel.: 040/6970890, eMail: hanseumweltpreis@NABU-Hamburg.de kostenlos erhältlich. Oder direkt abholen im NABU-Infozentrum, Osterstraße 58 in Hamburg-Eimsbüttel (Öffnungzeiten Mo bis Do 14 bis 17 Uhr). Neben allen Infos gibt es unter www.NABU-Hamburg.de/hanseumweltpreis ein Online-Teilnahmeformular.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


+ 8 = neun

Letzte Kommentare

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige Sperber Kuechen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    der-schuhprinz
    Wandsbek-kulturell