Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Circus Roncalli „Time is Honey“

Nach vier Jahren kommt Bernhard Paul’s Circus Roncalli wieder nach Hamburg und gastiert vom 5. Oktober bis zum 11. November mit seinem neuen Programm „Time is Honey“ am Klostertor (Nordkanalstrasse).

Mit viel Liebe zum Detail hat Circusdirektor Bernhard Paul eine Manegeninszenierung zusammengestellt, die den Zuschauer vom ersten Augenblick an in eine andere Welt entführt und ihm ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Viele junge, schöne und aufregende Künsterinnen und Künstler aus aller Welt hat der Circusdirektor im Gepäck, wenn er mit seinen nostalgischen Circuswagen im Oktober nach Hamburg kommt: So den jungen Brasilianer Fabricio Nogueira mit dem entschleunigten Gegenentwurf zum Todesrad, der gemütlich mit dem Fahrrad in einem riesigen Holzkessel in der Zirkuskuppel fährt und Michael Ortmeier, der auf 140 Flaschen tanzt und eine Darbietung wiedererfunden hat, die zuletzt vor 150 Jahren in Paris aufgeführt wurde. Entdeckt hat Berhard Paul diesen jungen Künstler bei „Wetten, dass?“ als er seine Wette verlor.

Staunen Sie, träumen Sie und lächeln Sie – erleben Sie anmutige Artistinnen in schwindelerregenden Höhen, ein Fahrrad in der Luft, rasant rotierende Fußbälle, Menschen, die sich auf wundersame Weise verbiegen, in Röhren verschwinden und allerlei Spektakuläres mehr.

Ein Beispiel der tollen Künstler hatte Bernhard Paul zur Pressekonferenz mitgebracht: Encho Keryazov, der begleitet von zwei Artistinnen auf dem Dachrand des Empire Riverside Hotels im 22. Stock einen Handstand zeigte. Freuen Sie sich auf diesen grossartigen Zirkus.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


+ sechs = 13

Letzte Kommentare

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige Sperber Kuechen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    der-schuhprinz
    Wandsbek-kulturell