Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Bezirksamt Wandsbek sucht Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl am Sonntag, dem 24. September 2017 sucht das Bezirksamt Wandsbek noch Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. Die Wahlgeschäftsstelle freut sich über Wahlberechtigte, die am Wahltag Zeit und Lust haben, ehrenamtlich in einem der 301 Wahllokale zwischen Duvenstedt und Marienthal oder in einem der 90 Briefwahlvorstände mitzuarbeiten.

Interessierte können sich wie folgt melden:

–  telefonisch unter: 040 42881-2255 oder

–   per Mail an wahlen-abstimmungen@wandsbek.hamburg.de unter Angabe des Namens und der Telefonnummer.

Die (Brief-)Wahlvorstände bestehen aus fünf bis neun Personen, die alle zur Bundestagswahl wahlberechtigt sein müssen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Aufwandsentschädigung liegt je nach Tätigkeit zwischen 30 Euro und 60 Euro.

Die Wahlbezirksleitung ist für den ordnungsgemäßen Ablauf der Wahl im Wahllokal und der Auszählung verantwortlich. Dabei unterstützen die Beisitzenden beispielsweise bei der Ausgabe der Stimmzettel, der Prüfung der Wahlberechtigung oder der Eintragung der Stimmabgabe-vermerke. Nach Schließung der Wahllokale zählt der gesamte Wahlvorstand die Stimmzettel aus.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


+ drei = 7

Letzte Kommentare

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige Sperber Kuechen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    der-schuhprinz
    Wandsbek-kulturell