Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Beantragung Briefwahlunterlagen noch kurze Zeit möglich

Am 15. Februar 2015 findet die Wahl zur Hamburgischen Bürgerschaft statt. Bezirkswahlleiter Frank Schwippert ruft alle Wahlberechtigten, die ihre Stimme per Briefwahl abgeben möchten, dazu auf, die Unterlagen möglichst zeitnah zu beantragen. Um sicherzustellen, dass die Unterlagen rechtzeitig zugestellt werden, sollte der Antrag bis Freitag, 6. Februar 2015 gestellt werden. Die roten Wahlbriefe mit den ausgefüllten Stimmzetteln müssen spätestens am Wahltag um 18 Uhr bei der Bezirkswahlleitung eingegangen sein.

Ausführliche Informationen zur Antragstellung und zur Briefwahl können unter www.hamburg.de/briefwahl/ abgerufen werden

Zur Bürgerschaftswahl wahlberechtigt sind alle Deutschen, die am Wahltag 16 Jahre alt sind und seit mindestens drei Monaten in Hamburg wohnen. Wer bisher keine Wahlbenachrichtigung per Post erhalten hat, sollte sich bei seiner bezirklichen Wahldienststelle melden, um zu klären, ob er im Wählerverzeichnis steht.

Eine Übersicht über alle Wahldienststellen und Informationen zum Thema Wahlen und Volksabstimmungen finden Interessierte unter www.hamburg.de/wahlen/.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Kommentare

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Wandsbek-kulturell
    Anzeige atoz

    Anzeige

    Anzeige Jahnke

    Anzeige