Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Ausstellung „Hamburg von unten“ im Bezirksamt Wandsbek

Ausstellungstafeln bei "Hamburg von unten"Mehr als 3000 Bodendenkmale liegen in Hamburg unter Straßen, Gebäuden und Freiflächen verborgen. Dieses große kulturelle Erbe vergangener Epochen tritt immer wieder bei Bauarbeiten und archäologischen Grabungen zu Tage. „Hamburg von unten“ präsentiert faszinierende archäologische Schätze aus allen sieben Hamburger Stadtbezirken.

Die Ausstellung wird vom 2. August 2011 bis zum 31. August 2011, im Bezirksamt Wandsbek, Ausstellungsfläche (2. Stock), Schloßstraße 60, 22041 Hamburg, gezeigt und kann zu den Öffnungszeiten des Bezirksamtes montags bis donnerstags von 8.30 bis 16.00 Uhr und freitags von 8.30 bis 14.00 Uhr besichtigt werden.

Die Ausstellung informiert unter anderem über Siedlungszeugnisse der altsteinzeitlichen Jäger in Rissen, Totenkulte der jungsteinzeitlichen Bauern von Fischbek sowie den mittelalterlichen Burgenbau an der Elbe. Der Besucher erfährt Wissenswertes über neuzeitliche Schloßanlagen, wie sie mit der Wandesburg und dem Wandsbeker Schloß mitten im heutigen Wandsbeker Zentrum bestanden. Ein weiterer Teil der Ausstellung ist speziell für Kinder konzipiert und führt auf eine Zeitreise durch die Welt der frühen Jäger, Sammler, Fischer und Bauern.

Die Wanderausstellung wurde als gemeinsames Projekt der Abteilung Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie der Universität Hamburg, des Hamburger Vorgeschichtsvereins e.V. und des Archäologischen Museums Hamburg / Helms-Museum konzipiert und realisiert.Ausgrabungen "Wandsbeker Schloss"

Hinterlassen Sie einen Kommentar


3 × eins =

Letzte Kommentare

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige Sperber Kuechen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    der-schuhprinz
    Wandsbek-kulturell