Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor

Joke van Leeuwen_colorNach dem gleichnamigen Kinderbuch von Joke van Leeuwen.

Was mache ich, wenn es in meinem Land Krieg gibt? Wo kann ich mich verstecken? Wohin kann ich flüchten? Was nehme ich mit? Wie komme ich an Essen? Wem kann ich vertrauen? Das Mädchen Toda muss auf all diese Fragen Antworten finden. Denn Toda erlebt, wie der Krieg in ihre Stadt kommt und sie zu Hause nicht mehr sicher ist. Toda wird von ihrer Oma auf die Flucht geschickt – allein. Aber sie ist ausgerüstet mit einigen Dingen, die sie gut brauchen kann: Kekse, ein Heft zum Schreiben, schöne Erinnerungen, Neugier, Mut und Hoffnung. So gelingt es ihr, über die Grenze zu kommen, auch wenn sie dabei ihren Namen verliert … (Ab 9 Jahre)

Gefördert durch: Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg, Hamburgische Kulturstiftung, Rudolf Augstein Stiftung. Premiere im Rahmen vom Lesefest „Seiteneinsteiger“.

Kindertheater-Premiere am 11. Oktober um 16.00 Uhr im FUNDUS-Theater. Weitere Vorstellungen: 13. und 14. Oktober, jeweils um 10.00 Uhr.

Nächster Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Kommentare

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Wandsbek-kulturell
    Anzeige atoz

    Anzeige

    Anzeige Jahnke

    Anzeige