Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

Alaska

Auf Reise in Alaska - Bild K. und P. Schwing (4)Am Mittwoch, 08. November 2017, um 19.30 Uhr wird es eisig auf der Leinwand im Kulturzentrum Bürgerhaus in Meiendorf. Karin und Peter Schwing zeigen ihren Reisefilm Alaska. Sie nehmen die Besucherinnen und Besucher mit auf eine Reise in den flächenmäßig größten Bundesstaat der USA. Der Eintritt kostet 7 Euro.

Auf der vierwöchigen Reise im Camper-Van durch Yukon, das Territorium im äußersten Nordwesten Kanadas und Alaska haben die Schwings beeindruckende Landschaften aufgenommen. Die Geschichte des Landes ist allgegenwärtig, etwa in Dawson City, das Ende des 19. Jahrhunderts von Goldsuchern gegründet wurde. Von hier aus startet die Reise zu landschaftlichen Höhepunkten. Im Denali Nationalpark begeistert die zwei Weltenbummler der gleichnamige höchste Berg der USA. Weiter geht es nach Anchorage, die größte Stadt Alaskas. Vorbei an Gletschern und schneebedeckten Bergen geht es zurück nach Kanada, wo sie rechtzeitig ankommen, um den Canada Day zu feiern.

Das Kulturzentrum Bürgerhaus in Meiendorf bietet etwa 40 verschiedene Kurse im Jahr an. Von Sprachkursen über Theater- und Malkursen bis zu Trommel- und Gesundheitskursen können sich Interessierte ausleben. Regelmäßige Veranstaltungen wie Lichtbildervorträge, Flohmärkte, Theatervorstellungen oder Konzerte runden das Programm des Kulturzentrums ab.

Das BiM lebt sehr vom Ehrenamt der Bürgerinnen und Bürger. Wer sich engagieren möchte oder Anregungen und Wünsche zum Programm hat, kann sich jederzeit gerne an das Team wenden. Die Sprechstunde findet dienstags von 11.00 bis 13.00 Uhr sowie mittwochs und donnerstags von 15.00 bis 17.00 Uhr statt, außerdem ist das BiM über der Telefonnummer 040 – 678 91 22 oder per E-Mail unter kontakt@bim-hamburg.de zu erreichen.

Der Reisefilm von Karin und Peter Schwing läuft am 8. November um 19.30 Uhr im BIM Bürgerhaus in Meierndorf.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Kommentare

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Wandsbek-kulturell
    Anzeige atoz

    Anzeige

    Anzeige Jahnke

    Anzeige