Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Haspa Joker Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

24 Millionen Gassi-Beutel verteilt

Im Jahr 2012 verteilte die Stadtreinigung Hamburg (SRH) insgesamt knapp 24 Millionen Gassi-Beutel, das sind etwa eine Million mehr als im Jahr davor. Die Hundehalter erhalten die Gassibeutel kostenlos. Die Stadtreinigung Hamburg kostet dieser Service rund 120.000 Euro jährlich. Erträge aus der Hundesteuer bekommt die SRH für diesen zusätzlichen Service nicht.

18 Millionen Gassi-Beutel holten sich die Hundehalter aus den Hamburger Filialen von Budnikowsky ab. Vier Millionen Gassi-Beutel wurden auf den 13 Recyclinghöfen ausgegeben. Die restlichen zwei Millionen Beutel verteilten Mitarbeiter der Gehwegreinigung und die Drogeriekette dm.

Eine konsequente Benutzung von Gassi-Beuteln zeichnet verantwortungsvolle Hundehalter aus und immer mehr Besitzer von Hunden haben die Beutel stets dabei. Die schnelle und einfache Beseitigung von Hundekot mit den schwarzen Gassi-Beuteln scheint sich unter Hundebesitzern herumzusprechen und zu bewähren: Hundekot verschmutzt in Hamburg nur noch selten öffentliche Wege.

Die SRH stellt immer häufiger fest, dass die Gassi-Beutel zwar benutzt werden, aber gefüllt an Ort und Stelle liegen bleiben. Deshalb weist die SRH ausdrücklich darauf hin, dass gefüllte Gassi-Beutel un-bedingt gut verknotet im nächsten der rund 8.900 roten SRH-Papierkörbe entsorgt werden müssen. Dort, wo Hundehalter die Papierkörbe nicht für die Entsorgung gefüllter Gassi-Beutel nutzen, wird die Stadtreinigung mit Aufklebern auf den Papierkörben auf diese Entsorgungsmöglichkeit hinweisen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


7 − vier =

Letzte Kommentare

    Anzeige kian fliesen

    Anzeige

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Anzeige Steuerberater Peters

    Anzeige

    Anzeige Sperber Kuechen

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    Anzeige Alster Optik

    Anzeige

    der-schuhprinz
    Wandsbek-kulturell