Aktuelles aus Hamburg Wandsbek
Pflegedienst Lembke Laue Partner Immobilien

12. Hamburger Märchentage

Yannets-levi-IIIAnlässlich des besonderen Jubiläums „50 Jahre deutsch israelische diplomatischen Beziehungen“ präsentieren die Hamburger Märchentage in diesem Jahr in der Zeit vom 06.11.-13.11.2015 „Märchen aus dem Heiligen Land“.

Mit etwa 70 Lesungen, szenischen Elementen, musikalischer Umrahmung und Mitmach-Aktionen in Hamburger Schulen, Museen, Theatern, Bücherhallen, Kulturzentren etc.  stellen die Hamburger Märchentage in diesem Jahr die ethnische und kulturelle Vielfalt des Heiligen Landes vor, indem jüdische, arabische und armenische Märchen in die Stadt hineintragen werden. Zahlreiche Hamburger Schule veranstalten eigens im Rahmen des diesjähriges 12. Lesefestes Märchen-Projekt-Wochen und -Tage.

Ehrengast ist in diesem Jahr das Multitalent, der junge israelische Bestsellerautor Yannets Levi, der erstmals in Deutschland auf Einladung der 12. Hamburger Märchentage Kindern und Erwachsenen aus seinen Werken vorlesen wird.

Levi hat 9 Bestseller in Folge geschrieben, seine Kinderbuchreihen sind offizieller Bestandteil des Curriculum des israelischen Bildungsministeriums. Seine Bücher wurden weltweit publiziert. In Deutschland bisher noch nicht. Yannets Levi wird in der Zeit vom 6.11.-11.11.2015 in Hamburg sein, u. a. in der Internationalen Schule in Hamburg, Phorms Campus Hamburg und in der Schule Max- Eichholz-Ring Schülern vorlesen, die Schüler zum Lesen und Schreiben motivieren.

Viele weitere Höhepunkte warten auf Groß und Klein! Darunter die Lange Nacht der Märchen im Thalia Theater/Nachtasyl (7.11.:18.00-21.00 Uhr) mit hebräischen und jiddischen Liedern von dem Trio Stella´s Morgenstern, mit den Künstlern Wolf Frass, Iha von der Schulenburg, der16jährigen Schülerin und Synchronsprecherin Josi Martz u.a. Durch den Abend führt die bekannte Moderatorin Shelly Kupferberg.

Im HamburgMusuem jeweils um 10.30 Uhr am 11.11. und 12.11.  kann im Anschluss an die Lesung jüdischer, arabischer und armenischer Märchen die Ausstellung „Juden in Hamburg“ besucht werden.

Einladen möchte ich Sie auch zu der besonderen Veranstaltung „Märchen und Musik“ (12.11.2105) in der Fabrik der Künste mit der Hamburger Pianistin Andrea Benecke und dem Ehrenvorsitzenden der Hamburger Autorenvereinigung, Gino Leineweber.

SchauspielerTill Demtröder wird bei der Abschlussveranstaltung am 13.11.2015 um 12.00 Uhr im Lise-Meitner-Gymnasium die 200 Schulkinder in märchenhafte Welten entführen.

Kinder im Alter von 3-14 Jahren sind herzlich eingeladen, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Sie werden aktiv in die Veranstaltungen einbezogen. Die Hamburger Märchentage stehen für das Buch, das gemeinsame Lesen und Reisen in andere Welten, mit anderen Sitten und Bräuchen.

Die Hamburger Märchentage werden gefördert von der Kulturbehörde, Behörde für Schule und Ausbildung, Kinder helfen Kindern e. V. vom Hamburger Abendblatt, der Budnianer Hilfe e. V., der Reinhard Frank-Stiftung, der Hamburgischen Kulturstiftung und der PSD BankNord eG. Medienpartner sind der NDR 90.3 und das Hamburg Journal.

Das vollständige Programm finden Sie unter . Programmhefte bei allen Hamburger Bücherhallen, Heymann-Buchhandlungen etc.

Vorheriger Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Kommentare

    Anzeige Parkettwelt Hamburg

    Anzeige

    Wandsbek-kulturell
    Anzeige atoz

    Anzeige

    Anzeige Jahnke

    Anzeige